htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Softwaretechnik

Modulbezeichnung: Softwaretechnik
Studiengang: Praktische Informatik, Bachelor, ASPO 01.10.2017
Code: PIB-SWT
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 3
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
mündliche Prüfung
Zuordnung zum Curriculum:
KIB-SWT Kommunikationsinformatik, Bachelor, ASPO 01.10.2017, 3. Semester, Pflichtfach
PIB-SWT Praktische Informatik, Bachelor, ASPO 01.10.2017, 3. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Stunden. Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden. Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 90 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
PIB-PRG1 Programmierung 1
PIB-PRG2 Programmierung 2


[letzte Änderung 25.07.2017]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
PIB-PA Projektarbeit
PIB-PRA Praxisphase


[letzte Änderung 02.10.2017]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Helmut Folz
Dozent:
Prof. Dr. Helmut Folz


[letzte Änderung 25.07.2017]
Lernziele:
Die Studierenden
• kennen die wichtigsten aktuellen Vorgehensmodelle der Softwareentwicklung und sind in der Lage deren Besonderheiten und Unterschiede zu erläutern.
• sind mit der Problematik der Anforderungsanalyse vertraut und können aus einfachen bis mittleren unscharfen Problembeschreibungen in Teamarbeit ein Lastenheft erstellen.
• beherrschen die Basiskonzepte der objektorientierten Analyse und können einfache bis mittlere Problemstellungen der Softwareentwicklung analysieren, strukturieren und mit Hilfe von UML-Diagrammen Lösungen modellieren.
• sind mit einigen wesentlichen Architekturmustern und Entwurfsmustern der Softwareentwicklung vertraut und sind in der Lage diese detailliert zu erläutern.
• Sind in der Lage, Aufgabenstellungen in Teamarbeit zu analysieren und Lösungen dazu mit den gelernten Hilfsmitteln zu erstellen.


[letzte Änderung 25.07.2017]
Inhalt:
Es soll ein Überblick über Teilgebiete der Software-Technik gegeben werden. Die Studierenden sollen klassische und objektorientierte Vorgehensmodelle bei der Software-Entwicklung kennenlernen. Der Schwerpunkt der Vorlesung liegt dabei auf Objektorientierter Analyse und Design. Die wichtigsten Diagramme der Unified Modeling Language UML) werden dabei angewandt und mit Hilfe praxisorientierter Beispiele und Übungen und einem OOA/D-Tool eingeübt.
  
1. Einführung und Überblick über Softwaretechnik
2. Vorgehensmodelle
2.1. Wasserfallmodell
2.2. V-Modell 97 und XT
2.3. Iterativ-Inkrementelle Software-Entwicklung
2.3. Spiralmodell
2.4. Rational Unified Process
2.5. Agile Vorgehensmodelle
  
3. Details zu Vergehensmodellen
3.1 Machbarkeitsstudie/Lastenheft
3.2 Anforderungsanalyse/Pflichtenheft
3.3 Aufwandsschätzung
  
4. Statische Konzepte der Objektorientierten Analyse
4.1. OO-Basiskonzepte
4.2. Statische Konzepte
4.3. Klassendiagramme
  
5. Dynamische Konzepte der Objektorientierten Analyse
5.1. Anwendungsfälle und Use Case-Diagramme
5.2. Aktivitätsdiagramme
5.3. Szenarios und Sequenzdiagramme
5.4. Zustandsautomaten
5.5. Ablauf des Analyseprozesses
5.6. Analysemuster
 
6. Entwurfsphase
6.1. Einführung in objektorientierten Entwurf
6.2. Einführung und Überblick
6.3. Wesentliche GoF-Muster
  
7. Einführung Softwarequalitätsmanagement
7.1. Einführung und Überblick
7.2. Softwaretests


[letzte Änderung 18.10.2016]
Lehrmethoden/Medien:
Folien, Beamer, vorlesungsspezifische Homepage

[letzte Änderung 18.10.2016]
Literatur:
Ludewig, Jochen; Lichter, Horst: Software Engineering. Grundlagen, Menschen, Prozesse, Techniken; dpunkt.verlag
Balzert, Heide: Lehrbuch der Objektmodellierung: Analyse und Entwurf mit der UML 2, Spektrum Akademischer Verlag
Balzert, Helmut, Lehrbuch der Softwaretechnik, Spektrum Akademischer Verlag Band 1 Software-Entwicklung
Oestereich Bernd, Objektorientierte Softwareentwicklung: Analyse und Design mit der UML 2.1, Oldenbourg
Ian Sommerville: Software Engineering; Pearson; München
Gamma, Erich / Helm, Richard / Johnson, Ralph / Vlissides, John: Entwurfsmuster – Elemente wiederverwendbarer objektorientierter Software; Addison-Wesley; München / Boston
Rupp, Queins, Zengler: UML 2 Glasklar, Hanser
Martin Fowler: UML konzentriert; Addison-Wesley; München/Boston


[letzte Änderung 18.10.2016]
[Mon Nov 20 21:44:29 CET 2017, CKEY=ksb, BKEY=pi2, CID=PIB-SWT, LANGUAGE=de, DATE=20.11.2017]