htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Programmierung 1

Modulbezeichnung: Programmierung 1
Studiengang: Praktische Informatik, Bachelor, ASPO 01.10.2017
Code: PIB-PRG1
SWS/Lehrform: 4V+2P (6 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 8
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Erforderliche Studienleistungen (gemäß ASPO):
Studienbegleitende Übungen als Zulassungsvoraussetzung zur Klausur
Prüfungsart:
Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
PIB-PRG1 Praktische Informatik, Bachelor, ASPO 01.10.2017, 1. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 90 Stunden. Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 8 Creditpoints 240 Stunden. Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 150 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
Keine.

[letzte Änderung 18.10.2016]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
PIB-DB Datenbanken
PIB-PA Projektarbeit
PIB-PRA Praxisphase
PIB-PRG2 Programmierung 2
PIB-PRG3 Programmierung 3
PIB-SWT Softwaretechnik
PIB-WEB Grundlagen der Webentwicklung
PIB-WINF Wirtschaftsinformatik


[letzte Änderung 15.09.2017]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Helmut Folz
Dozent:
Prof. Dr. Helmut Folz
Dipl.-Inf. Christopher Olbertz (Übung)
Dipl.-Ing. Wolfgang Pauly (Übung)
Dipl.-Ing. Achim Pick (Übung)


[letzte Änderung 25.07.2017]
Lernziele:
Die Studierenden
• beherrschen die grundlegenden Sprachelemente (Datentypen, Ausdrücke, Kontrollstrukturen) von Java sicher.
• haben die Konzepte der Objektorientierung (Klassen, Objekte, Vererbung, Polymorphismus) begriffen und können sie programmtechnisch umsetzen.
• können das Konzept der Ausnahmebehandlung in selbst entwickelten Programmen sinnvoll anwenden.
• können grundlegende Klassen der Java-API (z. B. Zeichenketten, Ein-/Ausgabe, Exceptionklassen) sicher einsetzen.
• sind in der Lage in kleinen Teams, zu einfachen Problemstellungen Algorithmen zu entwickeln und diese gut strukturiert zu implementieren.


[letzte Änderung 25.07.2017]
Inhalt:
Nach einer Einführung in Grundelemente von Programmiersprachen wird der Schwerpunkt auf die objektorientierte Programmierung und deren sinnvolle Anwendung gelegt. Die Kenntnisse werden anhand der Programmiersprache Java vermittelt und in praktischen Übungen vertieft.
  
1.  Einführung in Programmiersprachen allgemein        
2.  Einführung und Überblick über Java        
3.  Objektorientierte Programmierung Teil 1        
4.  Grundelemente der Sprache Java        
5.  Objektorientierte Programmierung Teil 2        
6.  Datentypen und Variablen        
7.  Ausdrücke und Operatoren        
8.  Kontrollstrukturen        
9.  Referenztypen        
10. Klassen und Objekte        
11. Vererbung        
12. Ausnahmebehandlung        
13. Ein-/Ausgabe        
14. Dynamische Datenstrukturen        
15. Die Collection-API        


[letzte Änderung 18.10.2016]
Lehrmethoden/Medien:
Folien, Beamer, Tafel, vorlesungsspezifische Website

[letzte Änderung 18.10.2016]
Literatur:
Folz, Helmut: Vorlesungsskript Programmierung 1
Goll, Joachim; Heinisch, Cornelia: Java als erste Programmiersprache, Springer Verlag
Krüger, Guido; Hansen, Heiko: Java Programmierung – Das Handbuch zu Java 8, O´Reilly
Ullenboom, Christian: Java ist auch eine Insel – Einführung, Ausbildung, Praxis, Rheinwerk Verlag


[letzte Änderung 13.07.2017]
Modul angeboten in Semester:
WS 2017/18
[Mon Sep 25 11:50:24 CEST 2017, CKEY=pp1, BKEY=pi2, CID=PIB-PRG1, LANGUAGE=de, DATE=25.09.2017]