htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Geschichte der Industriekultur

Modulbezeichnung: Geschichte der Industriekultur
Studiengang: Architektur, Bachelor, ASPO 01.10.2010
Code: BAA-3.3.2
SWS/Lehrform: 2V+1PA (3 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: 4
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Referat

[letzte Änderung 11.03.2010]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
BAA-3.3.2 Architektur, Bachelor, ASPO 01.10.2010, 4. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 45 Veranstaltungsstunden (= 33.75 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 56.25 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
HKons Dipl.-Ing. Norbert Mendgen
Dozent: HKons Dipl.-Ing. Norbert Mendgen

[letzte Änderung 11.03.2010]
Lernziele:
Lernziel ist eine Einführung in die Technik- und Industriegeschichte mit regionalem Schwerpunkt auf den Saar-Lor-Lux-Raum, d.h. die Stahlerzeugung und den Bergbau. Erarbeitung der Methodik mit Definition, Inventarisation und Dokumentation. Sensibilisierung durch Forschung am Objekt an Beispielen vor Ort zur Erkenntnis über Zusammenhänge, z.B. zwischen Funktion und Form. Auf diesen Grundlagen Erarbeitung von Veränderbarkeit und konzeptionellem Umgang, z.B. Nutzbarkeit, als Ausgangspunkt zur Erneuerung der Region.

[letzte Änderung 11.03.2010]
Inhalt:
Die Industriedenkmalpflege beschäftigt sich mit der Erfassung der gebauten industriellen Vergangenheit. Das Technische Denkmal ist dabei vielfältiger Informationsträger, d.h. neben Aussagen zum Gebäude selbst stehen auch solche zu Technik, Mensch, Wirtschaft u.a. und ihrem strukturellen Umfeld. Es ist also das Ergebnis und die Summe der Kultur- und Umwelteinflüsse.
 
Technik- und Industriegeschichte der Saar-Lor-Lux-Region
Grundlagen der Methodik
Forschung am Objekt vor Ort als Basis der Gewinnung von Konzepten
 
In Kooperation mit den folgenden Modulen
BAA 1.4 Bauen im Bestand
BAA 3.3.1 Denkmalpflege
BAA 5.6.1 Bauaufnahme
BAA 5.6.2 Techniken der Altbauerneuerung

[letzte Änderung 11.03.2010]
Lehrmethoden/Medien:
Folien und Beamer

[letzte Änderung 11.03.2010]
Literatur:
Cossons: The BP Book of Industrial Archeology / Hudson: Industrial Archeology. An Introduction
Rödel: Reclams Führer zu Denkmalen der Industrie und Technik in Deutschland
Slotta: Einführung in die Industriarcheologie / Kierdorf, Hassler: Denkmale des Industriezeitalters

[letzte Änderung 11.03.2010]
[Tue Oct 19 10:52:11 CEST 2021, CKEY=aia, BKEY=a, CID=BAA-3.3.2, LANGUAGE=de, DATE=19.10.2021]