htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Soziologie

Modulbezeichnung: Soziologie
Studiengang: Architektur, Bachelor, ASPO 01.10.2010
Code: BAA-3.2.2
SWS/Lehrform: 1V+1S (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Referat, Kolloquium
Zuordnung zum Curriculum:
BAA-3.2.2 Architektur, Bachelor, ASPO 01.10.2010, 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dipl.-Ing. Eve Hartnack
Dozent:
Dipl.-Pflegewirtin Claudia Mischke


[letzte Änderung 11.07.2010]
Lernziele:
Die Studierenden sind in der Lage, architektonische Entwürfe nicht nur als Addition von Einzelproblemen, sondern als in allen Teilen nach durchgehenden Prinzipien gestaltete Zusammenhänge zu verstehen. Sie können die gegeseitige Bedingtheit von gesellschaftlicher und gebauter Umwelt erkennen und eigenständig ihre eigene Entwurfsarbeit relativieren und einordnen.

[letzte Änderung 11.07.2010]
Inhalt:
Die Vorlesung stellt gesellschaftliche Paradigmen und Fragen nach den kulturellen und sozialen Bedingungen der Raumgestaltung in den Vordergrund.
 
Grundsätzliche Frage der Bedeutung und Auswirkung architektonischer Inszenierung werden dabei ebenso behandelt wie allgemeine Aspekte der gesellschaftlichen Deutung von Raumstrukturen als spezifische Merkmale ihrer Zeit.

[letzte Änderung 11.03.2010]
Lehrmethoden/Medien:
Beamer, Overhead, Texte

[letzte Änderung 11.03.2010]
Literatur:
Atteslander Peter (1976) Soziologie und Raumplanung. Walter de Gruyter Berlin
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung - BBR (Hrsg.) (2005) Raumordnungsbericht 2005.
Selbstdruck BBR - Berichte, Band 21. Bonn.
Kernaussagen und wichtige Abbildungen als Download unter www.bbr.bund.de
Flade Antje (1987) Wohnen psychologisch betrachtet. Huber Verlag Bern.
Graf Anton (2000) Wohnen und Arbeiten unter einem Dach: Beispiele für Büro, Praxis, Atelier und Werkstatt im Einfamilienhaus. Callwey Verlag
Häußermann Hartmut, Siebel Walter (2000) Soziologie des Wohnens: Eine Einführung in Wandel und Ausdifferenzierung des Wohnens. Juventa Verlag Weinheim und München
Leising Daniel (2002) Die Macht der Räume. In: Psychologie Heute (Heft 1) o. online unter www.architekturpsychologie.org (31.03.2006).
Joas Hans (Hrsg.) (2001) Lehrbuch der Soziologie. Campus Verlag,Frankfurt
Schäfers Bernhard (2003) Architektursoziologie. Grundlagen – Epochen –Themen. Leske + Budrich Opl.
Treibel Annette (1993) Einführung in soziologische Theorien der Gegenwart. Leske + Budrich Opladen

[letzte Änderung 11.03.2010]
[Tue Mar 26 16:13:17 CET 2019, CKEY=as, BKEY=a, CID=BAA-3.2.2, LANGUAGE=de, DATE=26.03.2019]