htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Bachelor-Abschlussarbeit

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Bachelor-Abschlussarbeit
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Architektur, Bachelor, ASPO 01.10.2021
Code: ABA-1.7
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
T120-0111
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
1V (1 Semesterwochenstunde)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
12
Studiensemester: 6
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Erforderliche Studienleistungen (gemäß ASPO):
120 ECTS-Punkte aus den ersten vier Semestern
Erfolgreicher Abschluss des Projektes ABA-1.4 Entwerfen 2 Sozio-kulturelles Projekt
Prüfungsart:
Projektarbeit
Kolloquium

[letzte Änderung 08.10.2021]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

ABA-1.7 (T120-0111) Architektur, Bachelor, ASPO 01.10.2020 , 6. Semester, Pflichtfach
ABA-1.7 (T120-0111) Architektur, Bachelor, ASPO 01.10.2021 , 6. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 15 Veranstaltungsstunden (= 11.25 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 12 Creditpoints 360 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 348.75 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
ABA-1.5 Entwerfen 3 Städtebau Projekt
ABA-1.6 Entwerfen 4 Klimaoptimiertes Projekt


[letzte Änderung 11.10.2021]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Studienleitung
Dozent:
Professoren des Studiengangs


[letzte Änderung 11.10.2021]
Lernziele:
Die Studierenden
• sind in der Lage, eine Entwurfslösung vom Städtebau bis zum Detail des Hochbauentwurfs
anhand von Plänen und Modellen unter analytischen, konzeptionellen, konstruktiven sowie
wissenschaftlich-methodischen Aspekten zu entwickeln und zu präsentieren.
• verfügen über die Fähigkeit:
o zum kreativen Denken, zur innovativen Gestaltung sowie zur Führungsübernahme.
o zur Informationsrecherche, zur Definition von Problemen, zur Durchführung von
Analysen sowie zur kritischen Beurteilung und Formulierung von Aktionsstrategien.
o zum dreidimensionalen Denken bei der Ausarbeitung von Entwürfen.
o zum Abwägen unterschiedlicher Faktoren, Einbringen von Wissen sowie
Anwenden der erlernten Fertigkeiten beim Lösen von Entwurfsproblemen.
• können sich selbstständig Wissen und detaillierter Kenntnisse zu einem gestellten Thema
erarbeiten.
• können ein architektonisches Thema zeichnerisch und schriftlich dokumentieren und
präsentieren.
• verfügen über eine verbale Ausdrucksfähigkeit und persönliche Präsentationsfähigkeit.

[letzte Änderung 11.10.2021]
Inhalt:
• Komplexer Entwurf, vom Städtebau bis zum Detail des Hochbauentwurfs.
• Komplexe Darstellung und hochschulöffentliche, persönliche Präsentation der
Abschlussarbeit.
• Exkursionswoche mit ruhendem Lehrbetrieb.


[letzte Änderung 11.10.2021]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
• Selbständige Erarbeitung von individuellen Entwurfsschwerpunkten, ergänzende
analytische oder theoretische Ausarbeitungen. Zwischenpräsentationen und Konsultationen
in Arbeitsräumen. Endpräsentationen mit Plänen und Modellen (Thesis) bzw. ergänzend in
schriftlicher Form (Wahlpflichtfach). Ergebnisdiskussion und mehrtägige
hochschulöffentliche Ausstellung.

[letzte Änderung 11.10.2021]
Literatur:
• Skripte aller vorangegangenen Lehrveranstaltungen, Zeitschriften und Fachbücher
themenbezogen nach Absprache.

[letzte Änderung 11.10.2021]
[Sun Apr  2 07:37:14 CEST 2023, CKEY=abi, BKEY=a4, CID=ABA-1.7, LANGUAGE=de, DATE=02.04.2023]