htw saar Piktogramm QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
Lernziele hervorheben XML-Code


Französisch für Architekten 1

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Französisch für Architekten 1
Modulbezeichnung (engl.): French for Architects 1
Modulbezeichnung (frz.): Francais pour architectes 1
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Architektur, Bachelor, ASPO 01.10.2021
Code: ABA-2.2-F
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P120-0141
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
2V (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
3
Studiensemester: 4
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Französisch
Prüfungsart:
Klausur benotet

[letzte Änderung 27.05.2022]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

ABA-2.2-F (P120-0141) Architektur, Bachelor, ASPO 01.10.2021 , 4. Semester, Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
Gute Grundkenntnisse der französischen Sprach, etwa auf der Stufe B1 des Europäischen Referenzrahmens

[letzte Änderung 11.10.2021]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Christine Sick
Dozent/innen:
Margret Wilhelm, Diplomdolmetscherin


[letzte Änderung 27.05.2022]
Lernziele:
• Die Module « Französisch für Architekten 1 und 2 » bieten einen Rahmen, in dem Studierende ihre Kenntnisse der französischen Sprache in berufsbezogenen Kontexten vom gewünschten Eingangsniveau B1 zum Niveau B2 weiterentwickeln.
• Die Studierenden haben ein Verständnis für die Unterschiede internationaler Arbeitswelten, insbesondere der frankophonen, erkennen Schwierigkeiten und Konflikte in interkulturellen Kommunikationssituationen und sind in der Lage, ihr eigenes Verhalten danach ausrichten.
• Sie haben eine Sensibilität für verschiedene Sprachregister und können in gegebenen berufsspezifischen Situationen insbesondere mündlich adäquat kommunizieren.


[letzte Änderung 27.05.2022]
Inhalt:
• Kontaktaufnahme:
- Begrüßungs- und Verabschiedungsszenarien
- Sich selbst und andere Mitarbeiter vorstellen
• Arbeitsplatz und Berufsbilder:
- Arbeitsplatz und kollegiales Miteinander
- Berufliche Tätigkeiten und Prioritäten beschreiben
- Neue Medien
• Telefonieren:
- Redemittel im beruflichen Kontext
- Auskünfte erfragen und erteilen
- Termine vereinbaren und verschieben
• Schriftliche Kommunikation:
- Mitteilungen über E-Mail und soziale Medien
- Anrede- und Schlussformeln unter Berücksichtigung unterschiedlicher Stilebenen
 
Begleitend dazu:
• Wortschatz
• Wiederholung grundlegender grammatischer Strukturen
• Sensibilisierung für funktionalen Sprachgebrauch
• Interkulturelles Bewusstsein
 


[letzte Änderung 27.05.2022]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
•        Zielgruppenspezifisch zusammengestellte Lehr- und Lernmaterialien. Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung der Lehre und des Lernens werden vermehrt interaktive digitale Materialien über ein Lern-Management-System bereitgestellt und in das Unterrichtsgeschehen im Sinne eines Blended Learning Ansatzes integriert. Dies ermöglicht in Ausnahmesituationen auch den Einsatz eines Video-Konferenzsystems anstelle des üblichen Präsenzunterrichts.

[letzte Änderung 27.05.2022]
Literatur:
Eine aktuelle Liste empfehlenswerter Lernmaterialien wird zu Beginn des Semesters im Lern-Management-System zur Verfügung gestellt.

[letzte Änderung 27.05.2022]
[Wed Apr 17 19:49:27 CEST 2024, CKEY=affa1, BKEY=a4, CID=ABA-2.2-F, LANGUAGE=de, DATE=17.04.2024]