htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Konzeptdarstellung

Modulbezeichnung: Konzeptdarstellung
Studiengang: Architektur, Master, ASPO 01.10.2012
Code: MAA-4.011
SWS/Lehrform: 1V+1U (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: 1
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
betreute Studienarbeit
Zuordnung zum Curriculum:
MAA-4.011 Architektur, Master, ASPO 01.10.2012, 1. Semester, Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dipl.-Ing. Stefan Ochs
Dozent:
Prof. Dipl.-Ing. Stefan Ochs


[letzte Änderung 29.09.2013]
Lernziele:
Lernziel des Wahlpflichtfaches Konzeptdarstellung ist die Entwicklung von bildnerischen und textlichen Darstellungen zur Erläuterung einer Entwurfsidee sowie die Visualisierung des Entwurfsergebnisses. Dabei sind sowohl technische, konzeptionelle, gestalterische und ästhetische Aspekte zu berücksichtigen. Das Fach soll den Studierenden die Kompetenz vermitteln, eigene Konzepte klar zu formulieren und dabei die jeweiligen Inhalte des Entwurfs zu prüfen. Gleichzeitig wird im Zusammenhang mit der Konzeption eine Visualisierung des Entwurfsergebnisses angefertigt.

[letzte Änderung 29.09.2011]
Inhalt:
Konzeptdarstellung
 
Die Inhalte des Faches Konzeptdarstellung sind sowohl unter technischen wie gestalterischen Aspekten vielfältig. Im Prozess des Projektentwurfes werden relevante Parameter der Konzeption entwickelt und dargestellt. Dies geschieht in äußerster Reduktion der Darstellung in Wort und Bild. Die verschiedensten Belange der Entwurfsidee werden in reduzierten Abbildungen und Textteil entwickelt, für den Gesamtentwurf eine Hauptidee genannt und dargestellt (Pictos, Erläuterungstext, Logo, Motto etc...)
Die Darstellung des Entwurfsergebnisses wird im Zusammenhang mit der Darstellung der Konzeption gelehrt. So entsteht eine gegenseitige Prüfung von Konzept und Endergebnis, nicht nur unter gestalterischen und ästhetischen, sondern auch unter inhaltlichen Gesichtspunkten. Das Fach Darstellungstechniken weist auch auf die Vielzahl der technischen Umsetzungsmöglichkeiten im Bereich der Bilderstellung und –bearbeitung hin.

[letzte Änderung 29.09.2011]
Lehrmethoden/Medien:
Betreute Übung in analoger und digitaler Bearbeitung durch die Studierenden.


[letzte Änderung 29.09.2011]
Literatur:
Die Literaturhinweise erfolgen themenbezogen und werden zu Beginn des jeweiligen Themenblocks bekanntgegeben.


[letzte Änderung 29.09.2011]
[Tue Mar 26 16:12:21 CET 2019, CKEY=akx, BKEY=am, CID=MAA-4.011, LANGUAGE=de, DATE=26.03.2019]