htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Public / Urban Design

Modulbezeichnung: Public / Urban Design
Studiengang: Architektur, Master, ASPO 01.10.2012
Code: MAA-1.3
SWS/Lehrform: 8PA (8 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 12
Studiensemester: 3
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
betreute Studienarbeit
Zuordnung zum Curriculum:
MAA-1.3 Architektur, Master, ASPO 01.10.2012, 3. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 120 Veranstaltungsstunden (= 90 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 12 Creditpoints 360 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 270 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
MAA-1.2 Konversion und Objekt


[letzte Änderung 25.09.2013]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dipl.-Ing. Eve Hartnack
Dozent:
Prof. Dipl.-Ing. Eve Hartnack


[letzte Änderung 25.09.2013]
Lernziele:
Das Ziel des Semesters ist das Erlangen architektonischer und künstlerischer Strategien im urbanem Raum und das Bewusstsein des verantwortlichen Umgangs damit. Die Studierenden sind in der Lage, Bedeutung, Strukturierung und Ausstattung des öffentlichen Raumes zu analysieren und zu bewerten. Sie besitzen die Fähigkeit, vielfältige Planungsfaktoren in Einklang zu bringen und in einen Entwurf in einer umfassenden Bandbreite zu übersetzen. Sie sind vertraut mit grundsätzlichen Entwurfskriterien und speziellen Anforderungen für die Erforschung städtebaulicher, architektonischer, künstlerischer und konzeptioneller Zusammenhänge zur Gestaltung von öffentlichem Raum. Die Studierenden können ihre Fähigkeiten fachübergreifend einsetzen und interdisziplinäre Lösungsstrategien entwickeln.

[letzte Änderung 17.01.2010]
Inhalt:
Das Projektthema thematisiert öffentlichen Raum in realer und virtueller Welt. Die Korrelation gesellschaftlicher Prozesse und künstlerisch-architektonischer Intervention ist maßgebend. Betrachtung der Zusammenhänge zwischen der Gestaltung des öffentlichen Raumes und künstlerischer Intervention. Berücksichtigung aller relevanten Randbedingungen wie: aktuelle gesellschaftl. Phänomene, Stadt, Landschaft und Umwelt, Architektur und Design, Baukonstruktion und Freie Kunst, Medien, Bühne, Film, Fotografie und Musik, Stadt- und Eventmanagement.
 
Das Modul ist offen für Studierende der Studienrichtungen Architektur, Design und Kunst.

[letzte Änderung 17.01.2010]
Lehrmethoden/Medien:
Betreute Übung in analoger und digitaler Bearbeitung durch die Studierenden.

[letzte Änderung 17.01.2010]
Literatur:
Die Literaturhinweise erfolgen themenbezogen und werden zu Beginn des jeweiligen
Themenblocks bekanntgegeben.

[letzte Änderung 17.01.2010]
[Tue Mar 26 16:14:37 CET 2019, CKEY=apxud, BKEY=am, CID=MAA-1.3, LANGUAGE=de, DATE=26.03.2019]