htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Investition, Finanzierung & Controlling

Modulbezeichnung: Investition, Finanzierung & Controlling
Modulbezeichnung (engl.): Investment, Financing & Controlling
Studiengang: Aviation Business (grundständig), Bachelor, ASPO 01.10.2018
Code: ABBG24
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur 120 Minuten

[letzte Änderung 08.06.2015]
Prüfungswiederholung:
Informationen bzgl. der Prüfungswiederholung (jährlich oder semesterweise) finden Sie verbindlich in der jeweiligen ASPO Anlage.
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
ABBG24 Aviation Business (grundständig), Bachelor, ASPO 01.10.2015, 4. Semester, Pflichtfach
ABBG24 Aviation Business (grundständig), Bachelor, ASPO 01.10.2018, 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
keine

[letzte Änderung 08.06.2015]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
ABBG34 Strategische Unternehmensführung
ABBG55 Seminar zur Nachhaltigkeit in der Luftverkehrswirtschaft


[letzte Änderung 12.03.2020]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Stefan Georg
Dozent: Prof. Dr. Stefan Georg

[letzte Änderung 01.10.2018]
Lernziele:
Investition:
Studierende, die dieses Modul erfolgreich abgeschlossen haben verfügen über ein breit angelegtes (Überblicks-) Wissen über die finanzwirksamen Entscheidungstatbestände in Unternehmen. Sie sind in der Lage, die Anlässe für Finanzierungs- und Investitionsvorgänge und die Periodisierung von Ein- und Auszahlungsreihen zu erklären. Darüber hinaus beherrschen sie die gängigen Methoden der statischen und dynamischen Investitionsrechenverfahren und können diese situationsgerecht auf betriebliche Entscheidungssituationen anwenden. Sie sind durch die Kenntnis der jeweiligen Voraussetzungen und Anwendungsbedingungen in die Lage versetzt, vergleichende Betrachtungen der Vorteilhaftigkeit anzustellen.
 
Finanzierung:
Studierende, die dieses Modul erfolgreich abgeschlossen haben verfügen über ein breit angelegtes (Überblicks-) Wissen über die finanzwirksamen Entscheidungstatbestände in Unternehmen. Sie kennen die Anlässe für Finanzierungsvorgänge und die Periodisierung von Ein- und Auszahlungsreihen. Des weiteren sind Sie durch die Kenntnis der jeweiligen Voraussetzungen und Anwendungsbedingungen, vergleichende Betrachtungen der Vorteilhaftigkeit anzustellen. Sie können die wichtigsten Instrumente der Außen- und Innenfinanzierung nennen und je nach Fristigkeit – geeignete Eigen- oder Fremdfinanzierungsquellen erschließen und situationsgerecht auswählen.
Außerdem verfügen sie über Kenntnisse der rechtlichen und steuerlichen gestalterischen Möglichkeiten und sind dadurch in der Lage, Finanzierungsentscheidungen betrieblicher Standardsituationen sicher zu treffen.
 
Controlling:
Die Studierenden können die Unterscheidung in operatives und strategisches Controlling erklären. Die Studierenden können die Grundlagen der Budgetierung zusammenfassen. Sie können einstufige und mehrstufige Deckungsbeitragsrechnungen durchführen. Die Studierenden können traditionelle Kennzahlensysteme nennen, erläutern und sind in der Lage, spezifische Kennzahlen zu bilden. Die Studierenden können den Aufbau einer Balanced Scorecard darstellen, können einzelne Perspektiven bilden und die Grundlagen von Risikomanagementsystemen aufzeigen.
 
 


[letzte Änderung 08.06.2015]
Inhalt:
Investition:
 
A Vorbemerkungen
- Begriffe
- Die finanzwirtschaftlichen Entscheidungskriterien
 
B Die statischen Verfahren der Investitionsrechnung
- Gemeinsame Merkmale der statischen Verfahren
- Die Kostenvergleichsrechnung
- Die Gewinnvergleichsrechnung
- Die Rentabilitätsvergleichsrechnung
- Die statische Amortisationsrechnung
 
C Die dynamischen Verfahren der Investitionsrechnung
- Finanzmathematische Grundlagen
- Gemeinsame Merkmale der dynamischen Verfahren
- Die Kapitalwertmethode
- Die Methode des internen Zinsfußes
- Die dynamische Amortisationsrechnung
 
D Ausgewählte dynamische Rechenverfahren
- Die Berücksichtigung der Steuern in der Investitionsrechnung
- Berücksichtigung der Unsicherheit
 
 
Finanzierung:
 
1.     Finanzwirtschaftliche Grundlagen
2.     Außenfinanzierung
2.1.   Eigenfinanzierung
2.1.1. von Unternehmen ohne Börsenzugang
2.1.2. von Unternehmen mit Börsenzugang
 
2.2.   Fremdfinanzierung
2.2.1. Langfristige Fremdfinanzierung
2.2.2. Kurzfristige Fremdfinanzierung
 
3.     Innenfinanzierung
3.1.   Selbstfinanzierung
3.2.   Finanzierung aus Abschreibungen und Rückstellungen
3.3.   Finanzplanung und Ermittlung d. Kapitalbedarfs
 
Controlling:
 
- Einordnung des Controlling in den unternehmerischen Prozess
- Liquiditäts-, Budget- und Finanzplanung
- Deckungsbeitragsrechnung
- Kennzahlen und Kennzahlensysteme
- Balanced Scorecard
- Risikomanagementsysteme


[letzte Änderung 11.02.2020]
Lehrmethoden/Medien:
Skript

[letzte Änderung 08.06.2015]
Literatur:
Investition:
- Bieg, H., Kußmaul, H. (2009): Investition, 2. Auflage, Vahlen, München.
- Blohm, H. , Lüder, K., Schäfer, C. (2012): Investition, 10. Auflage, Vahlen, München.
- Kußmaul, H. (2011): Betriebswirtschaftslehre für Existenzgründer, 7. Auflage, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München.
- Olfert, K., Reichel, C. (2009): Investition, 11. Auflage, Kiehl Verlag, Ludwigshafen.
- Perridon, L., Steiner, M., Rathgeber, A. (2012): Finanzwirtschaft der Unternehmung, 16. Auflage, Vahlen, München.
 
Finanzierung:
- Bieg, H., Kußmaul, H., (2009): Finanzierung, 2. Auflage, Vahlen, München.
- Hirth, H. (2011): Grundzüge der Finanzierung und Investition, 3. Auflage, München.
- Kruschwitz, L., Husmann, S. (2012): Finanzierung und Investition, 6. Auflage, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München.
- Olfert, K. (2013): Finanzierung, 16. Auflage, Kiehl Verlag, Ludwigshafen.
- Perridon, L., Steiner, M., Rathgeber, A. (2012): Finanzwirtschaft der Unternehmung, 16. Auflage, Vahlen, München.
 
 
Teil Controlling:
- Däumler, K.-D., Grabe, J. (2006): Kostenrechnung 2. Deckungsbeitragsrechnung, 8. Auflage, Herne/Berlin
- Georg, S. (1999): Die Balanced Scorecard als Controlling- bzw. Managementinstrument, Aachen.
- Georg, S. (2003): Controlling im Mittelstand, Aachen.
- Joos-Sachse, T. (2006): Controlling, Kostenrechnung und Kostenmanagement, 4. Auflage, Wiesbaden.
- Kaplan, R.S., Norton, D.P. (1997): Balanced Scorecard: Strategien erfolgreich umsetzen, Stuttgart.
- Müller, A. , Uecker, P., Zehbold, C. (2003): Controlling für Wirtschaftsingenieure, Ingenieure und Betriebswirte,
  München / Wien.
- Preißner, A. (1999): Praxiswissen Controlling, München, Wien.
- Reichmann, T. (2011): Controlling mit Kennzahlen und Managementberichten, 8. Auflage, München.
- Rickards, R.C. (2007): Budgetplanung kompakt, München, Wien.
- Wolf, K. / Runzheimer, B. (2009): Risikomanagement und KonTraG, 5. Auflage, Wiesbaden. Ziegenbein, K. (2006): Kompakt-
  Training Controlling, 3. Auflage, Ludwigshafen.
  


[letzte Änderung 08.06.2015]
[Tue Oct 19 23:29:25 CEST 2021, CKEY=aifxc, BKEY=avg3, CID=ABBG24, LANGUAGE=de, DATE=19.10.2021]