htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

SP-Modul 3: Logistikdienstleistungen

Modulbezeichnung: SP-Modul 3: Logistikdienstleistungen
Studiengang: Betriebswirtschaft, Bachelor, ASPO 01.10.2020
Code: BBWL-2020-633
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 6
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
BBWL-2020-633 Betriebswirtschaft, Bachelor, ASPO 01.10.2020, 6. Semester, Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
BBWL-2020-240 Wirtschaftsmathematik 2 und Statistik 1


[letzte Änderung 22.02.2020]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Teresa Melo
Dozent: Prof. Dr. Teresa Melo

[letzte Änderung 27.11.2019]
Lernziele:
Teilmodul "Logistikdienstleistungen und -märkte":
Nach der Teilnahme an den Veranstaltungen dieses Teilmoduls sind die Studierenden in der Lage,
 
- die Struktur des deutschen Logistikmarktes und die Rolle der wesentlichen Akteure zu erläutern,
- die verschiedenen Verkehrsträger hinsichtlich ihrer Vor- und Nachteile zu bewerten,
- die Angebote von Speditionen und Frachtführern verschiedener Verkehrsträger zu beschreiben,
- die Frachtpreiskalkulation für einen beispielhaften Straßentransport durchzuführen,
- die Angebote von Kontraktlogistikunternehmen zu beschreiben,
- Entscheidungen hinsichtlich Outsourcing von Logistikdienstleistungen zu treffen.
 
Teilmodul "Transportplanung":
Nach der Teilnahme an den Veranstaltungen dieses Teilmoduls sind die Studierenden in der Lage,
 
- Grundeigenschaften von Graphen zu erläutern,
- kürzeste Wege mittels des Dijkstra-Algorithmus zu bestimmen,
- mathematische Modelle für einfache Transport-, Rundreise- und Tourenplanungsprobleme zu entwickeln,
- zulässige Rundreisen und Tourenpläne mit Hilfe von verschiedenen heuristischen Verfahren zu ermitteln und zu verbessern,
- heuristische und exakte Methoden zur Lösung von Transportplanungsproblemen anzuwenden,
- ausgewählte Flussprobleme in Netzwerken zu modellieren und mit Hilfe geeigneter Algorithmen zu lösen,
- kleinere Fallstudien mit Hilfe von Softwaretools (z.B. Excel-Solver, VRP Solver) zu bearbeiten und deren Ergebnisse ökonomisch zu interpretieren,
- die analytischen Fähigkeiten und das Abstraktionsvermögen durch selbständiges Lösen von Aufgaben weiterzuentwickeln.
 


[letzte Änderung 16.12.2019]
Inhalt:
Teilmodul "Logistikdienstleistungen und -märkte":
 
- Struktur des Logistikmarktes
- Straßengüterverkehr: Eigenschaften, angebotene Produkte und Dienstleistungen
- See- und Binnenfrachtverkehr: Eigenschaften, angebotene Produkte und Dienstleistungen
- Bahnverkehr: Eigenschaften, angebotene Produkte und Dienstleistungen
- Luftverkehr: Eigenschaften, angebotene Produkte und Dienstleistungen, die Bedeutung des  Luftfrachtverkehrs im Rahmen der Globalisierung
- Die verschiedenen Verkersträger unter Berücksichtigung von Umweltaspekten (Angebote der Kontraktlogistik, Angebote von KEP-Diensten, 4PL und LLP-Konzepte)
- Logistik unter Marketinggesichtspunkten
- Serviceleistungen der Logistik für Kunden
- Logistikdienstleistungen unter Umweltaspekten
- Erarbeitung von Kriterien zur Verbesserung der Nachhaltigkeit im Unternehmen hinsichtlich des CO2-Fussabdruckes für die Verkehrsträger Straße, Luft, Schiene und Wasser
 
 
Teilmodul "Transportplanung":
 
- Graphentheorie: Grundbegriffe, Eigenschaften von Graphen
- Das Kürzeste-Wege-Problem: Modellierung, Dijkstra-Algorithmus, Anwendungen
- Minimal-Spanning-Tree: Algorithmus von Kruskal, Algorithmus von Prim
- Das Rundreiseproblem: Modellierung, Eröffnungsverfahren (z.B. Nächster Nachbar, Einfüge-Heuristiken), Verbesserungsverfahren (2-OPT, 3-OPT), Anwendungen, Varianten des klassischen Problems
- Tourenplanung: Modellierung, Savings-Verfahren, Zwei-Phasen Heuristiken, Verbesserungsverfahren, Anwendungen, Varianten des klassischen Problems
- Transportplanungsprobleme (TPP): Modellierung, unausgeglichene TPP, Eröffnungsverfahren, Dualität, Stepping-Stone-Methode, Modi-Methode, Degeneration, Anwendungen
- Netzwerk-Fluss-Probleme: Algorithmus zur Bestimmung des Maximalen Flusses eines Graphen, minimale Schnitte eines Graphen, kostenminimale Flüsse
- Lösung ausgewählter Planungsprobleme mittels Excel-Solver bzw. VRP Solver
 
 


[letzte Änderung 16.12.2019]
Lehrmethoden/Medien:
Vortrag und Diskussion in der Großgruppe, unterstützt durch Folien (Beamer) und Tafel (Theorie und Vorrechnen exemplarischer Beispiele).
 
Das Teilmodul "Transportplanung" wird durch Übungen ergänzt. Um eigenständiges Arbeiten zu unterstützen, wird eine Vielzahl von Übungsblättern bereitgestellt, deren thematische Breite das Einsatzspektrum der behandelten Methoden zeigt. Anschließend werden die Lösungen der Aufgaben mit den Studierenden besprochen. Sowohl das Vorlesungsskript als auch die Übungsblätter stehen den Studierenden in elektronischer Form zur Verfügung.


[letzte Änderung 16.12.2019]
Literatur:
Teilmodul "Logistikdienstleistungen und -märkte":
 
- Bousonville: Logistik 4.0 - Die digitale Transformation der Wertschöpfungskette, Springer Gabler
- DIN E 16258: Methode zur Berechnung und Deklaration des Energieverbrauchs und der Treibhausemissionen bei Transportleistungen, Deutsche Fassung EN 16258:2012
- Emmet ua.: Green Supply Chains - An Action Manifesto, Wiley
- Mckinnon u.a.: Green Logistics - Improving the environmental sustainability of logistics, the Chartered Institute of Logistics and Transport
- Schulte: Logistik - Wege zur Optimierung der Supply Chain, Vahlens Handbücher
 
Teilmodul "Transportsplanung":
- Büsing: Graphen- und Netzwerkoptimierung, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2010
- Domschke/Drexl: Einführung in Operations Research, 9. über. und verb. Auflage, Springer Gabler, Berlin, Heidelberg, 2015
- Domschke/Drexl/Klein/Scholl/Voß: Übungen und Fallbeispiele zum Operations Research, 8. aktualisierte u. verb. Auflage, Springer Gabler, Berlin, Heidelberg, 2015
- Gohout: Operations Research: Einige ausgewählte Gebiete der linearen und nichtlinearen Optimierung, 4. wesentlich erw. Auflage, Oldenbourg, München, 2009
- Hillier/Lieberman: Introduction to Operations Research, 10th edition, McGraw Hill Higher Education, 2015
- Koop/Moock: Lineare Optimierung - Eine anwendungsorientierte Einführung in Operations Research, 2. Auflage, Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg, 2018
- Lasch/Janker: Aufgaben und Lösungen zur quantitativen Planung in Beschaffung, Produktion und Distribution, 4. Auflage, Springer Gabler, Wiesbaden, 2017
- Suhl/Mellouli: Optimierungssysteme : Modelle, Verfahren, Software, Anwendungen, 3. korr. u. aktual. Auflage, Springer Gabler, Berlin, Heidelberg, 2013
- Vahrenkamp/Mattfeld: Logistiknetzwerke: Modelle für Standortwahl und Tourenplanung, 2. akt. und über. Auflage, Springer Gabler, Berlin, Heidelberg, 2014
- Werners: Grundlagen des Operations Research mit Aufgaben und Lösungen, 3. überarb. Auflage, Springer Gabler, Berlin, Heidelberg, 2013
 
 


[letzte Änderung 16.12.2019]
[Fri Dec  4 05:57:21 CET 2020, CKEY=bs1l, BKEY=bbw3, CID=BBWL-2020-633, LANGUAGE=de, DATE=04.12.2020]