htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

SP-Modul 3: Digitale Geschäftsmodelle und Digitales Marketing

Modulbezeichnung: SP-Modul 3: Digitale Geschäftsmodelle und Digitales Marketing
Studiengang: Betriebswirtschaft, Bachelor, ASPO 01.10.2020
Code: BBWL-2020-643
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 6
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur und Projektarbeit
Zuordnung zum Curriculum:
BBWL-2020-643 Betriebswirtschaft, Bachelor, ASPO 01.10.2020, 6. Semester, Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
BBWL-2020-150 Marketing
BBWL-2020-541 SP-Modul 1: Strategie, Innovation und Recht im Marketing
BBWL-2020-542 SP-Modul 2: Marketing-Instrumente


[letzte Änderung 22.02.2020]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Frank Hälsig
Dozent:
Prof. Dr. Frank Hälsig
Lehrbeauftragte


[letzte Änderung 22.02.2020]
Lernziele:
E-Entrepreneurship, E-Business und digitales Marketing
Die Studierenden sind in der Lage
 
TEILBEREICH: E-Entrepreneurship, E-Business und digitales Marketing:
- einen theoretischen Überblick über die grundlegenden Besonderheiten der digitalen Wirtschaft, des E-Entrepreneurship, des E-Business und des digitales Marketingzu geben
- digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und kritisch zu beurteilen
- einen Überblick über die unterschiedlichen Elemente und Tools für das ditale Marketing zu geben und unterschiedliche Optionen zu diskutieren
- aktuelle Entwicklungen im Bereich des E-Business kritisch aus Unternehmens- und Kundensicht zu reflektieren
 
TEILBEREICH: Social Media Marketing und Social Customer Relationship Management
- die Phasen des Kundenlebenszyklus wiederzugeben
- zielgruppengerechte Social Media Marketing-Kampagnen zu charakterisieren und auf einfache Fragestellungen im Unternehmen anzuwenden.
 
übergreifend:
- ihre in den ersten Semestern entwickelten konzeptionellen, technischen und kommunikativen Kompetenzen auszubauen
- die in der Vorlesung erarbeiteten Inhalte selbstständig zu vertiefen
- Fragestellungen aus den Bereichen des E-Business/Social Media Marketing und Kundenmanagement in Form von Fallstudien aus der Praxis selbstständig zu bearbeiten, wodurch sie eine Festigung der theoretisch erworbenen Kenntnisse erreichen
 
 


[letzte Änderung 29.01.2020]
Inhalt:
TEILBEREICH: E-Entrepreneurship, E-Business und digitales Marketing:
Kurzfallstudien als Einstieg
E-Business: Grundlagen, Zahlen und Fakten
Online Geschäftsmodelle
- Elektronischen Geschäftskonzepte in der ´Digitalen Wirtschaft´: Die 5 Cs
- Herausforderungen 2-seitiger Märkte
- Freemium-Modell
- Value Proposition Design: Entwickeln Sie ihre eigene Geschäftsidee (Gruppenarbeit)
Online Marketing
- Das Schalenmodell des Online-Marketings
- E-Produktpolitik
- E-Pricing
- E-Distribution/Vertrieb
- E-Kommunikation und Social Media Marketing
 
TEILBEREICH: Social Media Marketing und Social Customer Relationship Management
Einflussfaktoren auf das Kaufverhalten, Kundenlebenszyklus
Umsetzungsaspekte bei der Gestaltung der Marketing-Instrumente bspw. im Rahmen  von Aktionen bzw. von Direktmarketing-Kampagnen (Angebotsgestaltung,kommunikative Ansprache und Controlling-Aspekte) oder bei der Gestaltung von Kundenbindungsinstrumente
 
 


[letzte Änderung 29.01.2020]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung mit Fallstudien und Präsentationen durch Studierende

[letzte Änderung 29.01.2020]
Literatur:
TEILBEREICH: E-Entrepreneurship, E-Business und digitales Marketing
- Kollmann, T. (aktuellste Auflage): E-Business: Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse in der Digitalen Wirtschaft, Wiesbaden
- Kollmann, T. (aktuellste Auflage): E-Entrepreneurship: Grundlagen der Unternehmensgründung in der Digitalen Wirtschaft, Wiesbaden
- Kreutzer, R. (aktuellste Auflage): Praxisorientiertes Online-Marketing, Wiesbaden
 
TEILBEREICH: Social Media Marketing und Social Customer Relationship Management
- Bruhn, M., Homburg, Ch. (Hrsg.): Handbuch Kundenbindungsmanagement, aktuellste Auflage, Wiesbaden
- Holland, H. (aktuellste Auflage), Direktmarketing, München


[letzte Änderung 29.01.2020]
[Fri Dec  4 06:38:06 CET 2020, CKEY=bs3dgud, BKEY=bbw3, CID=BBWL-2020-643, LANGUAGE=de, DATE=04.12.2020]