htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Klinische Audiometrie

Modulbezeichnung: Klinische Audiometrie
Studiengang: Biomedizinische Technik, Bachelor, ASPO 01.10.2011
Code: BMT506
SWS/Lehrform: 1V+1P (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: 5
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur und audiometrische Messungen
Zuordnung zum Curriculum:
BMT506 Biomedizinische Technik, Bachelor, ASPO 01.10.2011, 5. Semester, Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Dr. med. Günter Herth
Dozent:
Dr. med. Günter Herth


[letzte Änderung 07.04.2013]
Lernziele:
Im Vorlesungsteil der Veranstaltung lernen die Teilnehmer, aufbauend auf den bisher
vermittelten medizinischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen, die für die menschliche
Kommunikation wichtigen Eigenschaften des hörbaren Schalls, seine Erzeugung im Vokaltrakt
und die anatomisch-neuropsychologischen Besonderheiten seiner Verarbeitung im
Nervensystem kennen. Die Klassifizierung und Entstehung von Hörstörungen,
Zusammenhänge mit Krankheitsbildern und ihre klinische Bewertung (z.B. im Hinblick auf den
Spracherwerb) werden vermittelt. Die physiologischen und messtechnischen Grundlagen der
klassischen subjektiven und objektiven audiometrischen Verfahren werden erarbeitet.
Der praktische Teil findet in Zusammenarbeit mit der Caritas-Klinik Saarbrücken statt und
beinhaltet den Umgang mit einem audiometrischen Messplatz und die Vermittlung
grundlegender Kenntnisse zur Durchführung der üblichen Verfahren von Ton- und
Sprachaudiometrie sowie der Tympanometrie. Als Probanden fungieren die Teilnehmer.

[letzte Änderung 07.04.2013]
Inhalt:
1 Definition und Fachbegriffe
2 Akustik und auditive Wahrnehmung
2.1 Schall
2.2 Der Kehlkopf als Schall-Erzeuger
2.3 Das Ohr als Schall-Empfänger
2.4 Hörstörungen
3 Subjektive Audiometrie
3.1 Stimmgabelprüfungen
3.2 Audiometriemessplatz
3.3 Reintonaudiometrie
3.4 Überhören und Vertäuben
3.5 Sprachaudiometrie
3.6 Lautheitsausgleich, Recruitment
3.7 Diagnostik von Ohrgeräuschen
3.8 Tests bei psychogenen Störungen
4 Objektive Audiometrie
4.1 Tympanometrie und Stapediusreflexmessung
4.2 Akustisch evozierte Potenziale ( AEP)
4.3 Otoakustische Emissionen (OAE)

[letzte Änderung 07.04.2013]
Lehrmethoden/Medien:
Skript, Folien, ausgewählte Bilder als elektronisches und Printmedium.
Anatomische Modelle

[letzte Änderung 07.04.2013]
Literatur:
Lehnhardt E, Laszig R : Praxis der Audiometrie, Thieme-Verlag Stuttgart
Skript

[letzte Änderung 07.04.2013]
[Wed May 27 11:12:20 CEST 2020, CKEY=bkaa, BKEY=bmt, CID=BMT506, LANGUAGE=de, DATE=27.05.2020]