htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Praxisphase

Modulbezeichnung: Praxisphase
Studiengang: Internationales Tourismus-Management, Bachelor, ASPO 01.10.2018
Code: DFBTO601
SWS/Lehrform: -
ECTS-Punkte: 15
Studiensemester: 6
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch/Englisch/Französisch/Spanisch
Prüfungsart:
Wenn die praktische Studienphase formal nachgewiesen wird, gilt sie als bestanden; Bewertung erfolgt im Modul BITM-692.
Zuordnung zum Curriculum:
DFBTO601 Internationales Tourismus-Management, Bachelor, ASPO 01.10.2018, 6. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Gesamtaufwand des Moduls beträgt 450 Arbeitsstunden.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
Abgeschlossenes Grundlagenstudium

[letzte Änderung 13.03.2017]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Ralf Rockenbauch
Dozent:
Prof. Dr. Petra Garnjost
Prof. Dr. Ralf Rockenbauch
Prof. Dr. Achim Schröder
Prof. Dr. Nicole Schwarz


[letzte Änderung 13.11.2017]
Lernziele:
Die praktische Studienphase ist eine besondere Prüfungsleistung. Sie soll zeigen, dass die/der Studierende in der Lage ist, die bisher erworbenen Kompetenzen in der Praxis anzuwenden.
(1) Die praktische Studienphase wird in der Regel im sechsten Semester abgeleistet.
(2) Die Dauer der praktischen Studienphase umfasst einen zusammenhängenden Zeitraum von mindestens 12 Wochen.
(3) Wird die praktische Studienphase oder ein Teil derselben im Rahmen einer Vereinbarung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften mit einer ausländischen Hochschule erbracht, so wird gemäß § 58 Abs. 1 FhG bei Vorliegen der vorgesehenen Leistungsnachweise die Dauer dieses Studiums angerechnet.
(4) Die Teilnahme am Kooperativen Studium kann auf Antrag (Einzelfallprüfung) als praktische
Studienphase angerechnet werden, sofern die/der Studierende im Rahmen dieses Studiengangs mindestens drei Semester am Kooperativen Studium teilgenommen hat, während dieser Zeit mindestens 12 Wochen in Vollzeit eingesetzt war und die Tätigkeiten im Unternehmen den Studieninhalten des Studiengangs entsprechen.
(5) Die praktische Studienphase ist im nicht-deutschsprachigen Ausland zu verbringen. Ausländische Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, können die praktische Studienphase auf Antrag auch in Deutschland verbringen


[letzte Änderung 13.03.2017]
Inhalt:
-Die praktische Studienphase kann von einer Professorin/einem Professor oder
 einer/einem Lehrbeauftragten, die/der auf Antrag des Prüfungsausschusses einen
 entsprechenden Prüfungsauftrag erhalten hat, ausgegeben und betreut werden.
-Die/der Studierende hat das Recht, eine Professorin/einen Professor oder eine
 Lehrbeauftragte/einen Lehrbeauftragten seiner Wahl für die Betreuung
 ihrer/seiner praktische Studienphase vorzuschlagen.
-Unternehmen, Zeitraum und Tätigkeiten sind aktenkundig zu machen.
-Die/der Studierende ist selbstständig für die Organisation der praktischen
 Studienphase zuständig.
-Über die praktische Studienphase ist eine Dokumentation zu erstellen.


[letzte Änderung 13.03.2017]
Lehrmethoden/Medien:
Die praktische Studienphase ist eine besondere Prüfungsleistung. Sie soll
zeigen, dass die/der Studierende in der Lage ist, die bisher erworbenen
Kompetenzen in der Praxis anzuwenden.


[letzte Änderung 13.03.2017]
Literatur:
Zusätzlich zur Basisliteratur die in den Modulen BITM-111, BITM-320, BITM-510 bereits angegeben wurde (siehe dort) wird aktuelle unternehmensspezifische Literatur empfohlen (Handbücher der Unternehmen, Unternehmenspräsentationen etc.) sowie Fachzeitschriften.

[letzte Änderung 13.03.2017]
[Wed Jun  3 07:31:48 CEST 2020, CKEY=dpm, BKEY=dfhito, CID=DFBTO601, LANGUAGE=de, DATE=03.06.2020]