htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Interkulturelle Kommunikation

Modulbezeichnung: Interkulturelle Kommunikation
Studiengang: Management Sciences, Master, ASPO 01.10.2018
Code: DFMM-231
SWS/Lehrform: 2U (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prόfungsart:
Präsentation(Wdh: semesterweise)

[letzte Änderung 01.12.2019]
Zuordnung zum Curriculum:
DFMM-231 Management Sciences, Master, ASPO 01.10.2018, 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen fόr Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Stefanie Jensen
Dozent:
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer
N.N.


[letzte Änderung 26.12.2019]
Lernziele:
Nach der Teilnahme an der Modulveranstaltung sind die Studierenden in der Lage …
• grundlegende Regel für eine effektive Kommunikation selbständig anzuwenden.
• sich durch sowohl positives als auch kritisches verhaltensbasiertes Feedback als Führungspersönlichkeit zu positionieren.
• Ursachen für Konflikte zu analysieren und lösungsorientierte Dialoge zu führen.
• Interkulturelle Besonderheiten in der Kommunikation zu berücksichtigen und diese in die Interaktion mit Partnern anderer Kulturen zu integrieren.
• Sitzungen auf Ergebnisse zu fokussieren und komplexe Entscheidungsprozesse zu moderieren.


[letzte Änderung 26.12.2019]
Inhalt:
• Grundlagen der Kommunikation
• Feedback als Führungsmittel zur effektiven Verhaltensbeeinflussung
• Lösungsorientierte Gesprächsführung in Konfliktsituationen
• Moderation von Gruppen inkl. Umgang mit schwierigen Diskussionstypen
• Interkulturelle Besonderheiten in der Kommunikation (u.a. dargestellt anhand eines ausgewählten Beispiels wie z.B. interkulturelle Besonderheiten im Umgang mit chinesischen Partnern)
• Gruppendynamische Analyse individueller Verhaltenspräferenzen und Übertragung auf interkulturelle Kontexte
 
 


[letzte Änderung 26.12.2019]
Lehrmethoden/Medien:
Vermittlung von Techniken und Methoden/ Praktische Übungen und Reflexion

[letzte Änderung 26.12.2019]
Sonstige Informationen:
Das Modul findet als Blockveranstaltung statt und hat Anwesenheitspflicht.

[letzte Änderung 26.12.2019]
Literatur:
Auswahl:
•        Kellner, H., Konflikte verstehen, verhindern, lösen
•        Schulz von Thun, F., Miteinander reden 1-3
•        Watzlawick, P. u.a.: Menschliche Kommunikation
•        Fisher, Ury, Patton: Das Harvard-Konzept: Die unschlagbare Methode für beste Verhandlungsergebnisse
•        Schwarz: Konfliktmanagement: Konflikte erkennen, analysieren, lösen
•        Funcke: Moderations-Tools
 


[letzte Änderung 26.12.2019]
[Sun Aug  1 13:33:58 CEST 2021, CKEY=dik, BKEY=dms3, CID=DFMM-231, LANGUAGE=de, DATE=01.08.2021]