htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

flag

GUI (Graphical User Interface) - Programmierung

Modulbezeichnung: GUI (Graphical User Interface) - Programmierung
Modulbezeichnung (engl.): Graphical User Interface Programming
Studiengang: Elektrotechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2005
Code: E401
SWS/Lehrform: 1V+1U (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 2
Studiensemester: 4
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
E401. Biomedizinische Technik, Bachelor, ASPO 01.10.2011, 4. Semester, Pflichtfach, Modul inaktiv seit 28.11.2013
E401 Elektrotechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2005, 4. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 2 Creditpoints 60 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 37.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
E305 Programmierung


[letzte Änderung 10.03.2010]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Michael Igel
Dozent:
Prof. Dr. Michael Igel


[letzte Änderung 10.03.2010]
Lernziele:
Der Studierende hat nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung grundlegende Kenntnisse über die Entwicklung von grafischer Benutzeroberflächen (Anwendungssoftware) für Windows – Betriebssysteme mit Hilfe der integrierten Entwicklungsumgebung Microsoft Visual Studio in der Programmiersprache C/C++. Er hat vertiefte Kenntnisse über die Entwicklung  von dialogbasierten Benutzeroberflächen erworben.

[letzte Änderung 03.12.2009]
Inhalt:
1.Konzepte für die Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen
  1.1.Document View Konzept
  1.2.Single Document Interface (SDI)
  1.3.Multi Document Interface (MDI)
  1.4.Nachrichtenverarbeitung (Message Handling)
 
2.Design grafischer Benutzeroberflächen
  2.1.Resource Workshop der integrierten Entwicklungsumgebung
  2.2.Graphical Controls und Klassen
  2.3.Integrierte Assistenten der integrierten Entwicklungsumgebung
  2.4.Unterstützung durch die MFC
 
3.Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen
  3.1.Nachrichtenverarbeitung mit dem Anwendungsgerüst
  3.2.Nachrichten von Graphical Controls
  3.3.Implementierung von der Message Handler
  3.4.Systematische Prüfung der Software
  3.5.Entwicklung eines dialogbasierten Softwaretools als Übungsaufgabe

[letzte Änderung 03.12.2009]
Lehrmethoden/Medien:
Skript, Beamer, Integrierte Entwicklungsumgebung Microsoft Visual Studio

[letzte Änderung 03.12.2009]
Literatur:
OnLine Hilfe Microsoft Visual C++, Microsoft
Kernighan/Ritchie: Programmiersprache C, Carl Hanser Verlag
Prinz: Objektorientierte Programmierung mit C++, Prentice Hall
Richard Leinecker: Die Visual C++ 6 Bibel, Markt & Technik

[letzte Änderung 03.12.2009]
[Tue Jun  2 06:50:37 CEST 2020, CKEY=egxuixp, BKEY=e, CID=E401, LANGUAGE=de, DATE=02.06.2020]