htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Bachelor-Abschlussarbeit

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Bachelor-Abschlussarbeit
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Erneuerbare Energien/Energiesystemtechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2022
Code: EE1702
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
T212-0007
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
-
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
12
Studiensemester: 7
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Projektarbeit

[letzte Änderung 13.12.2018]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

EE1702 (T212-0007) Erneuerbare Energien/Energiesystemtechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2022 , 7. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Der Gesamtaufwand des Moduls beträgt 360 Arbeitsstunden.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Dozenten des Studiengangs
Dozent: Dozenten des Studiengangs

[letzte Änderung 16.09.2018]
Lernziele:
Die Studierenden sind in der Lage, eine ihm vorgegebene fachspezifische Aufgabenstellung in einer vorgegebenen Zeit mit Hilfe ingenieurwissenschaftlicher Methoden eigenständig zu bearbeiten. Sie können die im Studium erworbenen Fachkenntnisse und Methoden zur Erabeitung von Lösungsansätzen, zur Auswahl geeigneter Lösungen ziel- und ergebnisorientiert einsetzen. Sie sind in der Lage, Aufgabenstellung, Lösungsweg und Ergebnisse schriftlich in einem technischen Abschlussbericht mit Standard-Dokumentationswerkzeugen darzustellen.

[letzte Änderung 13.12.2018]
Inhalt:
Die Bachelor-Thesis stellt die Abschlussarbeit des Studiengangs dar. Die fachspezifische Aufgabenstellung für Bachelor-Thesen werden von den Fachprofessoren/innen des Studiengangs angeboten, die dann die Durchführung der Bachelor-Thesis betreuen. In der Bachelor-Thesis weist der Studierende nach, dass er in dem vorgesehenen Zeitraum von 3 Monaten eine klar definierte Aufgabe ziel- und ergebnisorientiert bearbeiten kann. Die Bachelor-Thesis kann in den Labors der HTW im Rahmen von laufenden Projekten, in der Realisierung von neuen Laborversuchen oder als Industrieprojekt bearbeitet werden. Darüber hinaus ist auch die Bearbeitung in einem In-Institut der HTW z.B. im Rahmen von Forschungsprojekten möglich. Die Dokumentation der Bachelor-Thesis kann in deutscher oder englischer Sprache erfolgen. Im Rahmen der Bearbeitung der Bachelor-Thesis erlernt der Studierende abhängig von der Aufgabenstellung die Anwendung geeigneter Software-Werkzeuge zur Bearbeitung ingenieu!
 rwissenschaftlicher Problemstellungen.

[letzte Änderung 13.12.2018]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Abhängig von dem Thema der Bachelor-Thesis, festgelegt durch den/die betreuenden Fachprofessor/in

[letzte Änderung 13.12.2018]
Literatur:


[noch nicht erfasst]
[Sun Jan 29 19:59:46 CET 2023, CKEY=b3EE1702, BKEY=ee3, CID=EE1702, LANGUAGE=de, DATE=29.01.2023]