htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

flag

Anwendungen in der Telekommunikation

Modulbezeichnung: Anwendungen in der Telekommunikation
Modulbezeichnung (engl.): Applications in Telecommunications
Studiengang: Elektro- und Informationstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2018
Code: E2570
SWS/Lehrform: 2V (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: 5
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
E2570 Elektro- und Informationstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2018, 5. Semester, Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Martin Buchholz
Dozent: Prof. Dr. Martin Buchholz

[letzte Änderung 10.09.2018]
Lernziele:
Dieses Wahlfach versetzt den Studierenden in die Lage, die Verbindung von theoretisch vermitteltem Wissen zur praktischen Anwendung zu erkennen. Im Rahmen dieses Wahlfaches wird dem Studierenden ein Praxisbezug zum Einsatz verschiedener Technologien der Telekommunikation gegeben. Eine Auswahl an in der Praxis eingesetzten Technologien von der leitergebundenen ßbertragungstechnik (xDSL) über Funkanwendungen im Nahbereich (RFID, Near-Field-Communications, etc.) bis hin zu bidirektionalen Satellitenfunksystemen (DVB-RCS) wird hierzu vorgestellt und in Verbindung mit dem bereits im Studium erlernten Grundwissen gebracht werden. Das gezielte Einstreuen von Lernaufgaben aus verschiedenen Bereichen der Systemimplementierung bewirkt beim Studierenden Kompetenz in der Anwendbarkeit neuer Technologien sowie der Herangehensweise bei der Entwicklung und Anwendung dieser Technologien. Neben den technologischen Voraussetzungen, zur Realisierung einer Telekommunikationsanwend!
 ung werden auch die Besonderheiten der Anwendung selbst sowie der relevanten Standardisierungsarbeit herausgestellt. Der Studierende erfasst dabei Zusammenhänge zwischen Anwendungsziel, technologischer Ausprägung und Interessen der an der Umsetzung beteiligten Branchenteilnehmer.

[letzte Änderung 18.07.2019]
Inhalt:
Grundkonzepte, DSL, Digital Subscriber Line, RFID-Technologie, RFIDAusprägungen,
RFID-Applikationen, ePassport, Near-Field-Communications, SmartCards,
Satellitenfunk, DVB-RCS, Synchronisation, Normen und Standards,
Schnittstellenbeschreibungen, Spektrale Verträglichkeit auf Kabeln, Initialisieren von Kommunikationsverbindungen, Protokolle, Protokollfehler, Fehlerbetrachtungen, Grundverfahren der Kryptographie

[letzte Änderung 18.07.2019]
Lehrmethoden/Medien:
PC, Beamer, Tafel

[letzte Änderung 13.12.2018]
Literatur:


[noch nicht erfasst]
[Mon May 25 22:25:33 CEST 2020, CKEY=e3E2570, BKEY=ei, CID=E2570, LANGUAGE=de, DATE=25.05.2020]