htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Grundlagen der Hochspannungstechnik und Prüftechnik

Modulbezeichnung: Grundlagen der Hochspannungstechnik und Prüftechnik
Modulbezeichnung (engl.): Fundamentals of High-Voltage Engineering and Test Engineering
Studiengang: Elektro- und Informationstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2018
Code: E2605
SWS/Lehrform: 2V+1U+1P (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 6
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur, Praktische Prüfung mit Ausarbeitung (3 Laborversuche, unbewertet)

[letzte Änderung 13.12.2018]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
E2605 Elektro- und Informationstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2018, 6. Semester, Pflichtfach, technisch
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
E2102 Physik 1
E2104 Grundlagen der Elektrotechnik 1
E2202 Physik 2
E2203 Messtechnik 1
E2204 Grundlagen der Elektrotechnik 2


[letzte Änderung 16.10.2020]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Marc Klemm
Dozent: Prof. Dr. Marc Klemm

[letzte Änderung 10.09.2018]
Lernziele:
Der Studierende hat nach erfolgreichem Abschluß der Lehrveranstaltung Grundkenntnissen im Bereich Hochspannungstechnik und Lösungskompetenz für grundlegende hochspannungstechische Aufgabenstellungen erworben. Er ist in der Lage mit den in Hochspannungslabors gängigen Apparaturen Versuche aufzubauen bzw. durchzuführen sowie die Ergebnisse zu bewerten.

[letzte Änderung 13.12.2018]
Inhalt:
- Feldberechnung:
Grundgesetze der Elektrostatik: Flußmodel; Grenzschichtverhalten; Divergenz, Poissonsche und Laplacesche Differentialgleichung; Beispiele einfacher Felder: homogenes Feld; Raumladung; kugel- und zylindersymmetrische Feldstruktur; Felddarstellung
- Dielektrika allgemein; Polarisation; Verluste, tand; Schichtung; Frequenzabhänigkeit der Materialeigenschaften,Temperaturverhalten
- Festigkeitslehre:
Gasförmige Isolierstoffe: Towensendtheorie, Paschengesetz; Kanaltheorie ; Durchschlag bei mittleren Schlagweiten; Flüssige Isolierstoffe;  Feste Isolierstoffe
- Grundlagen der Hochspannungsübertragung
 Kabel und Freileitungen, HGß

[letzte Änderung 18.07.2019]
Lehrmethoden/Medien:
Tafel, Overheadfolien, Präsentationen, Skript

[letzte Änderung 13.12.2018]
Literatur:
Beyer, Manfred; Zaengl, Walter; Boeck, Wolfram; Möller, Klaus: Hochspannungstechnik, Springer, 1986
Böhme, Helmut: Mittelspannungstechnik, Verlag Technik, Berlin, 2005, 2. Aufl.
Hilgarth, Günther: Hochspannungstechnik, Teubner, 1997, 3. Aufl.
Küchler, Andreas: Hochspannungstechnik, Springer, (akt. Aufl.)
Sirotinski, L.J.: Hochspannungstechnik, Band 1 & 2, VEB Verlag Technik, Berlin

[letzte Änderung 18.07.2019]
[Sun Oct 24 05:49:35 CEST 2021, CKEY=e3E2605, BKEY=ei, CID=E2605, LANGUAGE=de, DATE=24.10.2021]