htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

flag

Electric Machines Design

Modulbezeichnung: Electric Machines Design
Modulbezeichnung (engl.): Design of Electric Machines
Studiengang: Elektrotechnik, Master, ASPO 01.10.2005
Code: E927
SWS/Lehrform: 3V+1U+1PA (5 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 9
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Selbstständige Projektarbeit
Zuordnung zum Curriculum:
E927 Elektrotechnik, Master, ASPO 01.10.2005, 9. Semester, Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 75 Veranstaltungsstunden (= 56.25 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 93.75 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Vlado Ostovic
Dozent:
Prof. Dr.-Ing. Vlado Ostovic


[letzte Änderung 13.03.2010]
Lernziele:
Die Studierenden erwerben Fähigkeiten und Techniken, die Prinzipien der elektromagnetischen und thermischen Auslegung von elektrischen Maschinen zu verstehen, mit analytischen und numerischen Algorithmen den Auslegungsprozess zu beschreiben und systematische Lösungswege für ausgewählte praktische Anwendungen selbständig zu erarbeiten. Mit den erlernten Werkzeugen schaffen die Studierenden eine solide Basis um eine zuverlässig funktionierende elektrische Maschine auszulegen.

[letzte Änderung 09.01.2010]
Inhalt:
1.Ausnutzung von elektrischen Maschinen
  1.1.Ankerstrombelag, Lustspaltinduktion und Ausnutzungsziffer
  1.2.Bestimmung der Hauptabmessungen
  1.3.Zusatzverlust- Minderung; Stromkräfte; Wicklungsisolation
  1.4.Stromrichter- Auswirkungen und Maßnahmen
2.Erwärmung und Kühlung
  2.1 Grenztemperaturen und Isolationsklassen
  2.2 Wärmequellen und Verlustdichten
  2.3 Kühlarten, Kühlsysteme und Kühlmittel
  2.4 Strömungstechnische Zusammenhänge
  2.5 Wärmeabfuhr, Wärmeübergang, Wärmeleitung
  2.6 Instationäre Wärmeströmung und Erwärmung
3.Stromverdrängung in Maschinenwicklungen
  3.1 Die einseitige Stromverdrängung in einem massiven Nutenleiter
  3.2 Ausnutzung und Verminderung der Stromverdrängung in elektrischen Maschinen
  3.3 Aufbau von Stäben in großen Drehfeldmaschinen
4.Magnetische Kräfte in elektrischen Maschinen und Magnetischer Zug
  4.1 Laufruhe und Auswuchten- mechanische Aspekte
  4.2 Magnetische Energie, virtuelle Verschiebung
  4.3 Radiale Luftspaltkräfte bei zentrischer und exzentrischer Läuferlage
  4.4 Elektromagnetisch verursachte Geräusche in elektrischen Maschinen

[letzte Änderung 09.01.2010]
Lehrmethoden/Medien:
Skript, Folien, Beamer, PC

[letzte Änderung 09.01.2010]
Literatur:
WIEDEMANN, KELLERBERGER: Konstruktion elektrischer Maschinen, Springer- Verlag, 1967
OSTOVIC, V.: Dynamics of Saturated Electric Machines, Springer- Verlag, New York, 1989
KÜPFMÜLLER: Einführung in die theoretische Elektrotechnik, Springer- Verlag, 1973

[letzte Änderung 09.01.2010]
[Mon May 25 22:48:11 CEST 2020, CKEY=eemda, BKEY=em, CID=E927, LANGUAGE=de, DATE=25.05.2020]