htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

flag

Programmierung

Modulbezeichnung: Programmierung
Modulbezeichnung (engl.): Programming
Studiengang: Elektrotechnik, Master, ASPO 01.10.2005
Code: E803
SWS/Lehrform: 1V+1P+2PA (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 8
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Projekt
Zuordnung zum Curriculum:
E803 Elektrotechnik, Master, ASPO 01.10.2005, 8. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Reinhard Brocks
Dozent:
Prof. Dr. Reinhard Brocks
Prof. Dr. Michael Igel


[letzte Änderung 12.03.2010]
Lernziele:
Der Student kann die Grundprinzipien der objektorientierten und generischen Programmierung in der Programmiersprache C++ umsetzen. Er kann Entwurfstechniken und Entwicklungswerkzeuge bei der Softwareentwicklung einsetzen. In einem kleinen Projekt lernt er, seine Aufgaben mit anderen zu koordinieren, sich Wissensgebiete selbständig zu erschließen und Arbeitsergebnisse zu präsentieren.

[letzte Änderung 14.12.2009]
Inhalt:
- Objektorientierte und generische Programmierung: Überladen von Operatoren,  
  Vererbung, Ausnahmebehandlung, Templates
- Entwurfstechniken: UML-Klassendiagramme, UML-Sequenzdiagramme
- Programmiertechniken/Entwicklungsmuster: z. B. Singelton, Wrapper, Visitor,  
  Command
- Entwicklungswerkzeuge: Integrierte Entwicklungsumgebung, UML-Design Tool,  
  Versionsverwaltung
- Bibliotheken: z. B. MFC, STL, OpenGL
Während des Semesters wird ein Softwareprojekt realisiert, das die oben   
aufgelisteten  Sprachkonstrukte, Entwurfsmethoden, Werkzeuge und einige  
Bibliotheken verwendet.

[letzte Änderung 14.12.2009]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesungsbegleitendes Skript. Das Praktikum und das Projekt finden in einem der Computerlabore statt

[letzte Änderung 14.12.2009]
Literatur:
Referenzwerke
  - Kernighan, Ritchie: Programmieren in C, Carl Hanser Verlag 1988, ISBN  
    3-446-15497-3
  - Stroustrup, B.: Die C++ Programmiersprache, 4. aktualisierte Auflage,  
    Addison-Wesley 2000, ISBN 3-8273-1660-X
Lern- und Übungsliteratur
  - May, Dietrich: Grundkurs Software-Entwicklung mit C++, Vieweg 2003, ISBN  
    3-528-05859-5
  - Prinz, P., Kirch-Prinz, U.: C++ Lernen und professionell anwenden,  
    MITP-Verlag 1999, ISBN 3-8266-0423-7
  - Prinz, P., Kirch-Prinz, U.: C++, Das Übungsbuch, MITP-Verlag 2004
    Erlenkötter, H.: C++, Objektorientiertes Programmieren von Anfang an,  
    rororo 2000, ISBN 3-499-60077-3
  - Breymann, U.: Die C++ Standard Template Library, Addison-Wesley 1996, ISBN  
    3-8273-1067-9
Skripte
  - Folz, H.G.: Programmiersprachen 1, Einführung in C++, Skript WS 1999/2000,  
    HTW des Saarlandes
  - Folz, H.G.: Programmiersprachen 2, Objektorientierte Softwareentwicklung  
    mit C++, Skript SS 2000, HTW des Saarlandes


[letzte Änderung 14.12.2009]
[Mon May 25 23:18:23 CEST 2020, CKEY=epb, BKEY=em, CID=E803, LANGUAGE=de, DATE=25.05.2020]