htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

flag

Kultur-und Freizeitgeografie

Modulbezeichnung: Kultur-und Freizeitgeografie
Modulbezeichnung (engl.): Cultural and Tourism Geography
Studiengang: Freizeit-, Sport-, Tourismus-Management, Master, ASPO 01.04.2014
Code: MFSTM-240
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 6
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prόfungsart:
Schriftliche Ausarbeitung mit Präsentation (Wiederholung jährlich)
Zuordnung zum Curriculum:
MFSTM-240 Freizeit-, Sport-, Tourismus-Management, Master, ASPO 01.04.2014, 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 6 Creditpoints 180 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 135 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
MFSTM-110 Freizeit-, Sport- und Tourismuswissenschaft
MFSTM-120 Akteure in der Freizeit-, Sport- und Tourismuswirtschaft


[letzte Änderung 23.01.2014]
Sonstige Vorkenntnisse:
Wünschenswert wären tourismusspezifische Vorkenntnisse z. B. aus der beruflichen Praxis oder Studiengängen im Bereich Tourismus, Sport, Freizeit, Geografie, BWL, VWL

[letzte Änderung 23.01.2014]
Als Vorkenntnis empfohlen fόr Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Achim Schröder
Dozent:
Dozenten des Studiengangs


[letzte Änderung 23.01.2014]
Lernziele:
Die Studierenden sollen in der Lage sein:
• räumliche und kulturelle Ausstattungs- und Standortfaktoren zu erfassen sowie deren Potenzial zur Inwertsetzung für Freizeit, Sport, Tourismus kritisch zu analysieren,
• die Bedeutung räumlicher Unterschiede in Natur, Gesellschaft und Kultur als Triebfeder des Tourismus aufzuzeigen und im Rahmen von Managementstrategien zu berücksichtigen,
• Kenntnisse und Methoden der Kulturgeografie sowie der Freizeit- und Tourismusgeografie in eigenen Projekten praxisnah anzuwenden, die zentralen Ergebnisse zu dokumentieren und der Gruppe (sowie ggf. Externen) zu präsentieren.


[letzte Änderung 23.01.2014]
Inhalt:
• Geografische Grundlagen und ihre Bedeutung für Freizeit, Sport, Tourismus
- Geografische Handwerkszeuge
-  Prozesse und Strukturen der Erdkruste (Plattentektonik)
- Das atmosphärische Geschehen (Klima und Klimawandel)
- Landschaftszonen der Erde
 
• Kulturgeschichte sehen und verstehen
- Stadtentwicklung und Stadttypen
- Kulturlandschaftsgenese
- Kulturregionen Europas und des Mittelmeerraumes
 
• Freizeit- und Tourismusräume: Strukturen, Wirkungen und Managementstrategien
- Freizeit und Tourismus in Städten
- Freizeit und Tourismus an der Küste
- Freizeit und Tourismus im Hochgebirge
- Freizeit und Tourismus im ländlichen Raum
- Freizeit und Tourismus in Industrieregionen
- Freizeit und Tourismus in Erlebnis- und Konsumwelten
 
• Zukunftsperspektiven (Globalisierung, Klimawandel, Verstädterung, gesellschaftliche Entwicklungen)


[letzte Änderung 23.01.2014]
Lehrmethoden/Medien:
• Seminaristische Vorlesung
• Fallstudien (ggf. Exkursionen)
• Gruppen- und Projektarbeit (eigenständige Konzeptentwicklung sowie Präsentation)
• Diskussion mit Studierenden und auch Externen
• Präsentationen und Erstellung von Dokumentationen/schriftlichen Ausarbeitungen


[letzte Änderung 23.01.2014]
Literatur:
• Becker, Chr.; Hopfinger, H.; Steinecke, A. (Hrsg.): Geographie der Freizeit und des Tourismus. Bilanz und Ausblick, 3. Auflage, Oldenbourg, München, Wien, 2007.
• Bieger, T.: Tourismuslehre – Ein Grundriss, Haupt, Bern u. a., aktuelle Auflage
• Boniface; Cooper: Worldwide Destinations: The Geography of Travel and Tourism, 2009
• Boniface; Cooper: Worldwide Destinations Casebook: The Geography of Travel and Tourism, 2009
• Gebhardt, H., Glaser, R., Radtke, U., Reuber, P., Geographie. Physische Geographie und Humangeographie, Spektrum Akademischer Verlag, aktuelle Auflage
• Haggett, P.: Geographie. Eine globale Synthese. Eugen Ulmer, 2004
• Hall, C. M.; Page, S.: The Geography of Tourism and Recreation. Environment, Place and Space, Routledge, London, 2006
• Heineberg, H.: Einführung in die Anthropogeographie, Humangeographie, Schöningh, Paderborn, aktuelle Auflage
• Institut für Länderkunde (Hrsg.) Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland. Verschiedene Bände, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, Berlin, versch. Jahrgänge
• Kiesow, G. Kulturgeschichte sehen lernen (Band 1-5), Deutsche Stiftung Denkmalschutz, aktuelle Auflage
• Knox, P. L.; Marston, S. A.: Humangeographie, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, , aktuelle Auflage
• Steinecke, A.: Tourismus. (Das Geographische Seminar) Braunschweig, aktuelle Auflage


[letzte Änderung 23.01.2014]
[Thu May 28 00:50:34 CEST 2020, CKEY=fkf, BKEY=fsm, CID=MFSTM-240, LANGUAGE=de, DATE=28.05.2020]