htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Betriebswirtschaftslehre

Modulbezeichnung: Betriebswirtschaftslehre
Studiengang: Fahrzeugtechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2011
Code: FT23
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 4
Studiensemester: 5
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Erforderliche Studienleistungen (gemäß ASPO):
Kurzklausur (unbenotet)
Prüfungsart:
Klausur 90 min.
Zuordnung zum Curriculum:
FT23 Fahrzeugtechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2011, 5. Semester, Pflichtfach
FT23 Fahrzeugtechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2015, 5. Semester, Pflichtfach
FT23 Fahrzeugtechnik, Bachelor, ASPO 01.04.2016, 5. Semester, Pflichtfach
FT23 Fahrzeugtechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2019, 5. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 4 Creditpoints 120 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 75 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
FT01 Ingenieurmathematik I
FT05 Ingenieurmathematik II
FT14 Grundlagen der Fertigungstechnik
FT15 Ingenieurmathematik III
FT18 Numerische Mathematik und Numerische Simulation


[letzte Änderung 16.12.2013]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Jörg Hoffmann
Dozent:
Diplom Betriebswirt (FH) Christian Antony


[letzte Änderung 16.12.2013]
Lernziele:
Die Studierenden
- sind in der Lage, die grundlegenden Begriffe der Betriebswirtschaftslehre wiederzugeben, haben einen Überblick über die Teilgebiete dieser Disziplin und können betriebliche Prozesse darstellen und bewerten.
- verfügen über ein grundlegendes Verständnis in den Teilbereichen Unternehmensführung, strategische und operative Planung, Unternehmensorganisation
- kennen die grundlegenden Prinzipien in den oben genannten Teilbereichen.
- können die erlernten Prinzipien und Instrumente in den verschiedenen Teilbereichen auf einfache Unternehmensbeispiele anwenden.
- können für einfache unternehmerische Fragestellungen erste Schlussfolgerungen aus der Anwendung der erlernten Prinzipien und Instrumente ziehen.

[letzte Änderung 12.07.2015]
Inhalt:
1. Aufgaben der Wirtschaft
2. Rechtsformen der Unternehmung
3. Finanzierung der Unternehmung
4. Unternehmenscontrolling mit Kosten- und Leistungsrechnung
5. Budgetierung von Kosten und Erlösen in Projekten
6. Unternehmensgründung
7. Betriebswirtschaft im Bereich Automotive
9. Aktuelle Wirtschaftsthemen aus der Tagespresse


[letzte Änderung 12.07.2015]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung mit Übungen, Kurzvorträge von Studenten, Planspiel, Übungsaufgaben zur Vorlesung.
Die Umsetzung ausgewählter Inhalte wird an einem Unternehmensprojekt vertieft.
 


[letzte Änderung 12.07.2015]
Literatur:
- Jürgen Müller - Betriebswirtschaftslehre der Unternehmung
- Andreas Daum, Wolfgang Greife, Rainer Przywara - BWL für Ingenieure und Ingenieurinnen
- Wolfgang Vry - Materialwirtschaft im Industriebetrieb

[letzte Änderung 12.07.2015]
[Thu Aug 13 18:38:36 CEST 2020, CKEY=fb, BKEY=fz, CID=FT23, LANGUAGE=de, DATE=13.08.2020]