htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Vertiefungsmodul 5: Grenzüberschreitende Aktivitäten

Modulbezeichnung: Vertiefungsmodul 5: Grenzüberschreitende Aktivitäten
Studiengang: Handwerksmanagement, Bachelor, ASPO 01.10.2013
Code: BAHM510
SWS/Lehrform: -
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 5
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Hausarbeit (benotet) + Präsentation (benotet) (2:1/Wdh.Jahresweise)
Arbeitsaufwand:
Der Gesamtaufwand des Moduls beträgt 150 Arbeitsstunden.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Holger Buck
Dozent:
Dozenten des Studiengangs


[letzte Änderung 10.06.2014]
Lernziele:
Die Studierenden kennen:
-        die Grundlagen unternehmerischer Handlungskompetenz im Ausland
-        die Beratungskompetenz der relevanten Institutionen
-        Managementstil und Does+Don’ts im Geschäftsalltag mit französischen und luxemburgischen Geschäftspartnern
-        die für ein unternehmerisches Tätigwerden auf dem französischen und luxemburgischen Markt notwendigen Formalitäten
-        die Grundlagen der für ein Handwerksunternehmen relevanten vertragsrechtlichen Besonderheiten der nationalen Rechtsordnung
-        die Grundlagen des Internationalen Privatrechts und Wettbewerbsrechts sowie von grenzüberschreitenden Aspekten des Steuerrechts und des Zolllrechts.
Die Studierenden
-        sind sensibilisiert für die Spezifika ausgewählter nationaler Kulturen im geschäftlichen Umgang und erwerben interkulturelle Kompetenz
-        können eigenständig die erarbeiteten Inhalte zu den nationalen Rechtsordnungen und Kulturen Frankreich und Luxemburg anhand der Literatur und weiterer Quellen recherchieren und vertiefen
-        sind in der Lage, die erworbenen Erkenntnisse zur Einschätzung der aktuellen Situation des eigenen Unternehmens und zur Entwicklung einer erfolgreichen Erschließungsstrategie für den französischen und den luxemburgischen Markt zu nutzen.


[letzte Änderung 05.06.2014]
Inhalt:
-        Praxisorientierte Darstellung und Vermittlung von ausgewählten Kenntnissen auf dem Gebiet der Kulturforschung
-        Interdisziplinäre Veranstaltung unter Vermittlung von Zusammenhängen und Einflüssen von Geschichte, Kultur und wirtschaftlichen Gegebenheiten auf die nationale Rechtskultur und Gepflogenheiten im Geschäftsalltag anhand aktueller Themen
-        Besonderheiten des französischen und des luxemburgischen Zivilrechts
-        Behandlung von Grundlagen des internationalen Steuerrechts sowie ausgewählter steuer- und zollrechtlicher Fragen bei grenzüberschreitenden Sachverhalten
-        Systematische Darstellung und Vermittlung notwendiger verwaltungsrechtlicher Formalien für das Tätigwerden in Frankreich und Luxemburg unter Hinweis auf weiterführende Informationsquellen und zuständige Ansprechpartner
-        Behandlung ausgewählter grundlegender Fragestellungen des Internationalen Privatrechts.


[letzte Änderung 05.06.2014]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung mit begleitenden Fallbeispielen und Übungen

[letzte Änderung 05.06.2014]
Literatur:
Müller, S. Management in Europa. Interkulturelle Kommunikation und Kooperation in den Ländern der EU. Frankfurt/Main, New York, 2005
Breuer, J.P. & de Bartha, P. (unter Mitarbeit von Wurz, A.). Deutsch-Französische Geschäftsbeziehungen erfolgreich managen.
     Spielregeln für die Zusammenarbeit auf Fach- und Führungsebene. Wiesbaden aktuelle Auflage
Seidel-Lauer, A. Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer. Erfolgreich auf dem französischen Markt – deutsch-
     französische Mentalitätsunterschiede, Mai 2012
Schlebusch, G. & Schulz, J. Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer. Leitfaden für ein erfolgreiches Frankreich-
     geschäft, aktuelle Auflage
Gildeggen, R. & Willburger, A. Internationale Handelsgeschäfte. Das Recht des grenzüberschreitenden Handels. München,
     aktuelle Auflage
Güllemann, D. Internationales Vertragsrecht. Internationales Privatrecht, UN-Kaufrecht und internationales Zivilverfahrensrecht,
     München, 2011
Hilfsmittel: Doucet, M. & Fleck, K. Wörterbuch der Rechts- und Wirtschaftssprache, München, aktuelle Auflage
 
Hilfreiche Links:
http://www.francoallemand.com/
http://infobest.eu/de
http://www.suedlicher-oberrhein.ihk.de/international/
http://www.hwk-trier.de/html/seiten/text;servicedienstleistungen-luxemburg;994,de.html
http://www.hwk-saarland.de/beratung/aussenwirtschaft/luxemburg.html
http://www.hwk-saarland.de/beratung/aussenwirtschaft/frankreich.html
http://translate.google.de/
http://de.pons.eu/deutsch-franzosisch/
http://dict.leo.org/frde/
http://www.arte.tv/de/karambolage/104016.html


[letzte Änderung 05.06.2014]
[Sat Jun  6 01:03:22 CEST 2020, CKEY=hv5ga, BKEY=hwm, CID=BAHM510, LANGUAGE=de, DATE=06.06.2020]