htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

flag

Marketing

Modulbezeichnung: Marketing
Modulbezeichnung (engl.): Marketing and Market Research
Studiengang: Internationale Betriebswirtschaft, Bachelor, ASPO 01.10.2017
Code: BIBW-240
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Englisch
Prüfungsart:
Klausur (90 Minuten / Wiederholung semesterweise)
Zuordnung zum Curriculum:
BIBW-240 Internationale Betriebswirtschaft, Bachelor, ASPO 01.10.2013, 2. Semester, Pflichtfach
BIBW-240 Internationale Betriebswirtschaft, Bachelor, ASPO 01.10.2017, 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
BIBW-441 Internationale Marketinginformation (Schwerpunktmodul)
BIBW-442 Internationale Marketinginstrumente (Schwerpunktmodul)
BIBW-443 Seminar International Marketing (Schwerpunktmodul)


[letzte Änderung 26.02.2018]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Stefanie Jensen
Dozent: Prof. Dr. Stefanie Jensen

[letzte Änderung 01.10.2017]
Lernziele:
Nach erfolgreicher Beendigung dieses Moduls sollen die Lernenden in der Lage sein …
 
- Grundbegriffe im Marketing und den Marketingmanagementprozess zu erläutern
  sowie Marketingaktivitäten im Hinblick auf die Gesellschaft kritisch zu
  beleuchten
- die Notwendigkeit des interkulturellen Marketings zu erläutern sowie
  grundlegende Orientierungsmuster internationaler Marktbearbeitung zu nennen,
  zu erläutern und zu reflektieren.
- grundlegende Begriffe und Modelle der Konsumentenverhaltensforschung zu
  erläutern, Einflussfaktoren auf die Kaufentscheidung zu beschreiben und zu
  exemplifizieren, über Ergebnisse des Kaufverhaltens qualifiziert Auskunft
  geben zu können.
- das Thema Marktsegmentierung in seiner Grundidee, Ansätzen und Kriterien
  sowie Umsetzungsbeispielen zu schildern.
 
- Zusammenhänge zwischen der Bedeutung von Information im Marketingprozess und
  den wesentlichen Aufgaben der Marktforschung abzubilden,
- Nutzen und Arten der Marktforschung zu erläutern,
- wesentliche Auswahlverfahren, Methoden und Instrumente der
  Informationsgewinnung zu beschreiben,
- den Ablauf einer Marktforschungsstudie in verschiedene Phasen zu gliedern.


[letzte Änderung 23.10.2012]
Inhalt:
- Begriff des Marketings, der marktorientierten Unternehmensführung und des
  Marketing-Management-Prozesses
- Kritische Würdigung des Einflusses von Marketing auf die Gesellschaft
- Internationale Marktbearbeitungsorientierungen, Standardisierungs-/
  Differenzierungsdebatte
- Grundlagen des Konsumentenverhaltens
- Methoden der Marktsegmentierung, transnationale Zielgruppen
 
- Bedeutung von Information im Marketingentscheidungsprozess
- Grundlagen und Aufgaben der Marktforschung
- Unterschiedliche Formen von Marktforschung (Primär-/Sekundär-, Eigen-/Fremd-,
  quantitative/qualitative Marktforschung)
- Phasen und Konzeption des Marktforschungsprozesses
- Auswahlverfahren
- Methoden und Instrumente der Informationsgewinnung
 


[letzte Änderung 23.10.2012]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung mit Gruppenarbeiten und Fallstudien

[letzte Änderung 23.10.2012]
Literatur:
Kotler, P. et al: Grundlagen des Marketing, München
Meffert, H. et al.: Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung. Wiesbaden.
Müller, S.; Gelbrich, K.: Interkulturelles Marketing, München
Keegan, W.J.: Green, M.C.: Global marketing, Boston et al.
Kotabe. M.; Helsen, K.: Global marketing management, Hoboken
Mooij, M: Consumer behavior and culture : consequences for global marketing and advertising, Los Angeles
(aktuelle Auflage)


[letzte Änderung 23.10.2012]
[Sat May 30 10:09:31 CEST 2020, CKEY=imn, BKEY=ibw3, CID=BIBW-240, LANGUAGE=de, DATE=30.05.2020]