htw saar QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
Lernziele hervorheben XML-Code

International Summer School - Competences and Knowledge for Working and Living in Germany

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
International Summer School - Competences and Knowledge for Working and Living in Germany
Modulbezeichnung (engl.): International Summer School - Competences and Knowledge for Working and Living in Germany
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Internationale Module, Bachelor, ASPO 01.04.2017
Code: INTB-203
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
4VU (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
5
Studiensemester: laut Wahlpflichtliste
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch/English
Studienleistungen (lt. Studienordnung/ASPO-Anlage):
Englisch auf Niveau B2
Einstufung in den Deutschkurs auf Basis der jährlichen Ausschreibung + Bewerbungsunterlagen der Teilnehmenden
Prüfungsart:
Abschlussprüfung im Deutschkurs (80%), Abschlussprüfung im IKM-Kurs 20%)
Jede Teilleistung muss für sich bestanden sein.

[letzte Änderung 26.06.2023]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

INTB-203 Internationale Module, Bachelor, ASPO 01.04.2017 , Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Dr. Julia Frisch
Dozent/innen:
Dr. Julia Frisch (Vorlesung/Übung)
Tina Flauder, M.A. (Vorlesung/Übung)


[letzte Änderung 27.06.2023]
Lernziele:
Die Studierenden
•        erwerben erste Kenntnisse in der Fremdsprache Deutsch (Anfänger) oder erweitern ihre Deutschkenntnisse auf den Anwendungsbereich Bewerbungen und Bewerbungsgespräche (Fortgeschrittene). Sie erwerben dabei Grundkenntnisse für Kommunikation und Rezeption im lebensweltlichen Alltag.
•        können Grundbegriffe wie Kultur, Kommunikation und Stereotype erläutern
•        können grundlegende Unterschiede in den Bewerbungs- und Teamkulturen zwischen ihrem eigenen Lebensumfeld und der deutschen Arbeitswelt erkennen und benennen
•        können einfache Bewerbungsunterlagen erstellen
•        erhalten Einblicke in aktuelle Forschungsthemen aus den Fakultäten WiWi und IngWi


[letzte Änderung 26.06.2023]
Inhalt:
Inhalte:
Die Summer School umfasst innerhalb von drei Präsenzwochen Lehrinhalte in folgendem Umfang:
•        Intensivkurs „Deutsch als Fremdsprache“: 30 Stunden.
Die Themen sind Smalltalk, einfache Alltagsgespräche, einfache Korrespondenz und, je nach Kursniveau, arbeitsweltliches Vokabular.
•        Kurs „Intercultural Competences for working and living in Germany”: 12 Stunden, Unterrichtssprache Englisch.
Einführung in Kultur und Kommunikation, Fremdwahrnehmung und Stereotype sowie Arbeits- und Teamkulturen in Deutschland.
•        Einführende Vorlesungen aus den Wirtschafts- und Ingenieurswissenschaften: 18 Stunden, Unterrichtssprache Englisch
 
Das Modul umfasst insgesamt 60 Unterrichtsstunden im Rahmen von drei Präsenzwochen.

[letzte Änderung 26.06.2023]
Sonstige Informationen:
•        Die Teilnahme an den im Rahmen der Summer School organisierten Unternehmensbesichtigungen wird erwartet
•        Es wird erwartet, dass die Teilnehmenden min. 80% der Kurszeiten anwesend sind
•        Multimedial gestütztes Lehr- und Lernmaterial wird über Moodle zur Verfügung gestellt


[letzte Änderung 26.06.2023]
Literatur:
Die Kursmaterialien werden den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt.

[letzte Änderung 26.06.2023]
[Sun May 19 09:39:30 CEST 2024, CKEY=iissxca, BKEY=intb, CID=INTB-203, LANGUAGE=de, DATE=19.05.2024]