htw saar Piktogramm QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
Lernziele hervorheben XML-Code

Soft-Skills und Office Management

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Soft-Skills und Office Management
Modulbezeichnung (engl.): Soft Skills and Office Management
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Internationales Tourismus-Management, Bachelor, ASPO 01.10.2017
Code: BITM-280
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P440-0109, P440-0110
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
5
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch/Englisch/Französisch/Spanisch
Prüfungsart:
Klausur + schriftliche Ausarbeitung mit Präsentation (60 Minuten / Gewichtung 1:1 / Wiederholung jährlich)

[letzte Änderung 25.10.2012]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

BITM-280 (P440-0109, P440-0110) Internationales Tourismus-Management, Bachelor, ASPO 01.10.2013 , 2. Semester, Pflichtfach
BITM-280 (P440-0109, P440-0110) Internationales Tourismus-Management, Bachelor, ASPO 01.10.2015 , 2. Semester, Pflichtfach
BITM-280 (P440-0109, P440-0110) Internationales Tourismus-Management, Bachelor, ASPO 01.10.2017 , 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Ralf Rockenbauch
Dozent/innen: Prof. Dr. Ralf Rockenbauch

[letzte Änderung 26.06.2017]
Lernziele:
Die Studierenden sollen am Ende der Lehrveranstaltungen in der Lage sein,
  
-frei, sicher und souverän vor einer Gruppe zu sprechen
-die Grundsätze einer substanziell überzeugenden Argumentation benennen und in
 konkreten
 Gesprächen und Vorträgen anwenden zu können
-die Kriterien einer gelungenen Präsentation u.a. mit PowerPoint wiederzugeben
 und anzuwenden
-mit Hilfe einer Textverarbeitung Dokumente zu erstellen
-mit einem Tabellenkalkulationsprogramm umzugehen   


[letzte Änderung 25.10.2012]
Inhalt:
Soft Skills
- freier Vortrag
- überzeugender Sprechstil
- Schulung der Sprechtechnik
- souveräne Körpersprache
- überzeugende Argumentation
- Abbau von Lampenfieber
 
Office Management
- Präsentationsprogramm: Präsentationen erstellen und vorführen, Formatierungen
  und Layout, Grafiken und andere Objekte, Vorlagen erstellen und wiederverwenden
- Textverarbeitung: Geschäftsbriefe, Gliederung und Formatierung großer
  Dokumente, Tabellen und Grafiken, Zitieren und Fußnoten, Verzeichnisse
- Tabellenkalkulation: Grundlagen, Formeln, Funktionen, Datum und Zeit,
  Diagramme, Bearbeitungstechniken, Konsolidierung, Pivot-Analyse
 


[letzte Änderung 25.10.2012]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Interaktive Veranstaltung mit starker Beteiligung der Studierenden, Partner- und Gruppenarbeiten, Übungen und Rollenspiele, Referate, freie Vorträge, Einsatz von Video- und Kameratechnik.

[letzte Änderung 02.09.2011]
Literatur:
Hartmann, M., Funk, R. und Nietmann, H.: Präsentieren, neueste Auflage, Verlag Beltz
Lemmermann, H. Praxisbuch Rhetorik, neueste Auflage, mgv Verlag
Molcho, S., Alles über Körpersprache, neueste Auflage, Mosaik Verlag
Thiele, A., Argumentieren unter Stress, neueste Auflage, dtv
Vogt, G., Erfolgreiche Rhetorik, neueste Auflage, Oldenbourg-Verlag
Bossert, T.: PowerPoint 2010 für Windows – Grundlagen, Herdt-Verlag, Bodenheim, 2010.
Von Braunschweig, C., Spieß, S., Stulle, K.: Word 2010 für Windows – Grundlagen, Herdt-Verlag, Bodenheim, 2010.
Wies, P.: Excel 2010 für Windows – Grundlagen, Herdt-Verlag, Bodenheim, 2010.
Wies, P.: Excel 2010 für Windows – Fortgeschrittene Techniken, Herdt-Verlag
 


[letzte Änderung 25.10.2012]
[Thu Jun 20 10:14:15 CEST 2024, CKEY=isuomx, BKEY=itm4, CID=BITM-280, LANGUAGE=de, DATE=20.06.2024]