htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

flag

Grundlagen aus den Ästhetik-, Kunst-, Designwissenschaften IV

Modulbezeichnung: Grundlagen aus den Ästhetik-, Kunst-, Designwissenschaften IV
Modulbezeichnung (engl.): Principles of Aesthetics, Art and Design IV
Studiengang: Kulturmanagement, Propädeutikum, ASPO 01.10.2018
Code: BAKM-049
SWS/Lehrform: 2S (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Schriftliche Ausarbeitung oder Klausur, Art und Dauer der Prüfung des gewählten Angebots werden jeweils im Modulkatalog geregelt.
Prüfungswiederholung:
Informationen bzgl. der Prüfungswiederholung (jährlich oder semesterweise) finden Sie verbindlich in der jeweiligen ASPO Anlage.
Zuordnung zum Curriculum:
BAKM-049 Kulturmanagement, Propädeutikum, ASPO 01.10.2018, 1. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Dr. Soenke Zehle
Dozent:
Dr. Soenke Zehle
Dozenten des Studiengangs


[letzte Änderung 10.01.2019]
Lernziele:
Die Studierenden sind in der Lage:
 
•        sich kritisch mit technologischen Entwicklungen auseinanderzusetzen
•        für eine solche Auseinandersetzung Begrifflichkeiten zu finden und in Bezug auf verschiedene Analysekontexte zu vergleichen
•        die Rolle technischer Medien in verschiedenen Formen der Darstellung und Wahrnehmung zu reflektieren
•        Möglichkeiten der Mitgestaltung technologischer Entwicklungs-Prozesse konzeptuell zu erschließen
•        Fragen nach individueller und kollektiver Selbstbestimmung in Zeiten des technologie-bestimmten gesellschaftlichen Wandels in Bezug zu setzen zu konkreten medialen Erscheinungsformen


[letzte Änderung 10.01.2019]
Inhalt:
•        Grundlagen der Medientheorie
•        Methoden der Prozessgestaltung (Game / Interface Design)
•        Medien-/Technikgeschichte


[letzte Änderung 10.01.2019]
Lehrmethoden/Medien:
Seminar

[letzte Änderung 10.01.2019]
Literatur:
•        Künzel, Werner; Bexte, Peter (1996). Maschinendenken / Denkmaschinen: An den Schaltstellen zweier Kulturen. Frankfurt: Insel Verlag
•        Marx, Karl (1857 / 2005). „Fragment über Maschinen”, in: ders., Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie, MEW 42, Berlin 22005, 590-609
•        Raunig, Gerhard (2008). Tausend Maschinen: Eine kleine Philosophie der Maschine als sozialer Bewegung. Wien: Turia + Kant
•        Schmidgen, Henning (2017). Forschungsmaschinen. Experimente zwischen Wissenschaft und Kunst. Berlin: Matthes & Seitz
•        Stiegler, Bernard (2009). Denken bis an die Grenzen der Maschine. Übers. Erich Hörl und Ksymena Wojtyczka. Berlin: Diaphanes Verlag


[letzte Änderung 10.01.2019]
[Mon Jun  1 04:09:19 CEST 2020, CKEY=kgadAkdc, BKEY=km1, CID=BAKM-049, LANGUAGE=de, DATE=01.06.2020]