htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Musikdidaktik und Formenkunde

Modulbezeichnung: Musikdidaktik und Formenkunde
Studiengang: Kulturmanagement, Master, ASPO 01.10.2015
Code: MKM-125
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 6
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur und Testat(durch Präsentation) (120 Min./Wdh. jahresweise)
Zuordnung zum Curriculum:
MKM-125 Kulturmanagement, Master, ASPO 01.04.2014, 1. Semester, Pflichtfach
MKM-125 Kulturmanagement, Master, ASPO 01.10.2015, 1. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 6 Creditpoints 180 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 135 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
Wünschenswert wären für Kulturmanagement relevante Vorkenntnisse z. B. aus der beruflichen Praxis oder Studiengängen mit kulturellen Bezügen

[letzte Änderung 13.05.2016]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Jörg Nonnweiler
Dozent:
Dozenten des Studiengangs


[letzte Änderung 19.05.2016]
Lernziele:
Lernziele/Kompetenzen Musikdidaktik (2 Semesterwochenstunden):
 
Die Studierenden sollen
•        ein Überblickswissen über Determinanten und Inhalte des Musiklernens erwerben,
•        ihr Repertoire an musikpädagogischen Handlungsweisen erweitern,
•        die Konsequenzen organisatorischer Entscheidungen auf die Ergebnisse musikbezogener Vermittlungsprojekte einschätzen lernen
 
 
Lernziele/Kompetenzen Formenkunde (2 Semesterwochenstunden):
 
Kenntnis wichtiger Grundbegriffe der Formenlehre und Prinzipien der Formbildung in der Musik. Damit sollen zugleich einige handwerkliche Grundfertigkeiten für die Analyse artifizieller Musik erworben werden. Zentrale Formmodelle und teilweise Gattungen sollen in ihrer geschichtlichen Entwicklung und exemplarisch auch in personalstilistischer Differenziertheit betrachtet werden.


[letzte Änderung 13.05.2016]
Inhalt:
Inhalt Kompetenzen Musikdidaktik:
 
Die Studierenden sollen
•        Möglichkeiten der Initiierung ästhetischer Erfahrungssituationen kennen lernen,
•        ein Grundwissen über die Bedingungen der musikalischen Performance und Präsentation erwerben,
•        das Potenzial offener, fragmentarischer oder prozessualer ästhetischer Erzeugnisse einschätzen lernen.
 
 
 
Inhalt Formenkunde:
 
Grundprinzipien musikalischen Formens, Grundbegriffe der Formenkunde, zentrale Gattungen und Formmodelle


[letzte Änderung 13.05.2016]
Lehrmethoden/Medien:
Seminar und Vorlesung

[letzte Änderung 07.07.2014]
Literatur:
•        Schatt, Peter: Einführung in die Musikpädagogik, Darmstadt 2007.
•        Stiller, Barbara: Erlebnisraum Konzert. Prozesse der Musikvermittlung in Konzerten für Kinder, Regensburg 2008.
•        Wimmer, Constanze: Musikvermittlung im Kontext. Impulse – Strategien – Berufsfelder, Regensburg 2010.


[letzte Änderung 13.05.2016]
[Mon Jun  1 07:59:31 CEST 2020, CKEY=kmuf, BKEY=kmm2, CID=MKM-125, LANGUAGE=de, DATE=01.06.2020]