htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Englisch I

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Englisch I
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Maschinenbau/Prozesstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2013
Code: MAB.1.6.EN1
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P241-0136
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
2V (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
2
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Englisch
Prüfungsart:
benotete Klausur, 120 Minuten

[letzte Änderung 05.12.2010]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

MAB.1.6.EN1 (P241-0136) Maschinenbau/Prozesstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2013 , 1. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 2 Creditpoints 60 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 37.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
Analog zum Mittleren Bildungsabschluss sind Vorkenntnisse auf dem Niveau B1/Threshold des Europäischen Referenzrahmens erwünscht.

[letzte Änderung 05.12.2010]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
MAB.2.7.EN2 Englisch II
MAB.4.2.1.18 Englisch IV


[letzte Änderung 20.10.2011]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Christine Sick
Dozent:
Prof. Dr. Christine Sick


[letzte Änderung 05.12.2010]
Lernziele:
Hauptziel der mit Englisch II und Englisch III insgesamt dreisemestrigen Englischlehrveranstaltung im Umfang von je 2 SWS ist – ausgehend von der großen Heterogenität der Teilnehmer/innen bezüglich ihrer Vorkenntnisse sowie ihrer Motivation – die Auffrischung und vor allem der Ausbau der vorhandenen Englischkenntnisse in berufsrelevanten Themenbereichen und Situationen. Analog zum Mittleren Bildungsabschluss sind Vorkenntnisse auf dem Niveau B1/Threshold des Europäischen Referenzrahmens erwünscht. Die Lernziele sollen im Unterricht durch die multimedial unterstützte integrierte Schulung der vier Grundfertigkeiten (Hörverstehen, Leseverstehen, Sprechfertigkeit, Schreibfertigkeit) unter Wiederholung grundlegender Grammatikkapitel und des Grundwortschatzes in freien Selbstlernphasen erreicht werden.
Schwerpunkte dieser ersten Lehrveranstaltung sind die mündliche Kommunikation im Bereich Socialising, Telephoning, Business Travel, Talking about Work sowie die schriftliche Kommunikation im Bereich der Business Correspondence.

[letzte Änderung 05.12.2010]
Inhalt:
Die Lehr/Lernmaterialien und das Curriculum, die ständig überarbeitet und an den Bedarf der Wirtschaft und die Bedürfnisse der Studierenden angepasst werden, beinhalten in diesem Semester im einzelnen vor allem folgende Schwerpunkte im Bereich der Situationen und Themenbereiche:
- Preparing to travel (booking an airline ticket, booking a hotel room,  
  arranging to meet someone at the airport/station, asking for information)
 
- Arrivals (greeting/meeting someone you know, greeting/meeting someone you  
  don’t know, checking into a hotel, greetings/asking about a journey)
 
- Introductions (greeting/introducing people, first conversations)
 
- Talking about work (talking about companies, describing jobs: routines and  
  current work)
 
- Introducing your company
 
- How to talk about your professional background
 
- Types of business documents
 
- How to write formal business letters: Letters of enquiry and letters of reply
 
- Formal letters, faxes, e-mails
 
- Telephoning
 
- Making appointments
 
Außerdem werden in diesem Semester grundlegende Grammatikkapitel (e.g. Questions, Tenses) und der Grundwortschatz wiederholt.

[letzte Änderung 05.12.2010]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Sprachlehrveranstaltung nach dem kommunikativ-pragmatischen Ansatz, zielgruppenspezifisch zusammengestellte Lehr- und Lernmaterialien (Print, Audio, Video), multimediale Lehr- und Lernsoftware

[letzte Änderung 05.12.2010]
Literatur:
- T. Falla: Video Conference. Video. Macmillan.
 
- P. L. Knowles, F. Bailey: Functioning in Business. Video. Longman.
 
- PONS Business. CD-ROM. Klett.
 
- C. Sick, S. Eichhorn-Jung: TechnoPlus Englisch. Ein multimediales  
  Sprachlernprogramm für Technisches Englisch und Business English. CD-ROM.  
  EUROKEY.
 
- Thematischer Grund- und Aufbauwortschatz Englisch. Neue Ausgabe. Klett.
 
- Thematischer Grund- und Aufbauwortschatz Englisch. Übungsblätter. Klett.
 
- Noten ok! Englisch - Klasse 11-13. Vokabellernprogramm auf CD-ROM mit  
  Sprachausgabe. Klett.
 
- R. Murphy: Essential Grammar in Use. CUP. (Mit CD-ROM).
 
- R. Murphy: English Grammar in Use. A self-study reference and practise book  
  for intermediate students. OUP. (Mit CD-ROM).
 
- P. Emmerson: Business Grammar Builder. Macmillan.
 
- PONS Großwörterbuch für Experten und Universität. PONS.
 
- PONS Lexiface. Professional English (CD-ROM). PONS.
 
- Macmillan Essential Dictionary for Learners of English (mit CD-ROM).  
  Macmillan.
- Macmillan English Dictionary for Advanced Learners (mit CD-ROM). Macmillan.

[letzte Änderung 05.12.2010]
[Tue Dec  6 22:50:22 CET 2022, CKEY=meif, BKEY=m, CID=MAB.1.6.EN1, LANGUAGE=de, DATE=06.12.2022]