htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Projektmanagement und BWL

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Projektmanagement und BWL
Modulbezeichnung (engl.): Project Management and Business Economics
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Maschinenbau/Verfahrenstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2019
Code: MAB_19_M_4.06.PMB
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P241-0280
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
2V (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
2
Studiensemester: 4
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur 120 min.

[letzte Änderung 18.02.2020]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

MAB_19_M_4.06.PMB (P241-0280) Maschinenbau/Verfahrenstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2019 , 4. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 2 Creditpoints 60 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 37.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Christian Köhler
Dozent:
Prof. Dr.-Ing. Christian Köhler


[letzte Änderung 08.03.2021]
Lernziele:
Vermittlung betriebswirtschaftlicher Grundlagen aus ausgewählten Bereichen, die für technisch orientierte Menschen von praktischer Relevanz sind. Der angehende Ingenieur soll Orientierungshilfe zu wirtschaftlichen Fragestellungen im Berufsleben erhalten.
  
Die Umsetzung ausgewählter Inhalte wird an einem Unternehmensprojekt vertieft. Dazu gehören ein Überblick über Methoden und Verfahren des Projektmanagements. Sowie Strukturierung von Projekten, Zeitmanagement, Lösung kritischer Situationen im Projektteam sowie Budgetierung.


[letzte Änderung 30.10.2018]
Inhalt:
Volkswirtschaftliche Kennwerte und Zusammenhänge, wie BIP, Staatsverschuldung, Import-, Exportleistung etc.
Unternehmenscontrolling mit Kosten- und Leistungsrechnung
Investitionsrechnung und Finanzierung
Aktuelle Wirtschaftsthemen aus der Tagespresse
Aufgaben des Projektmanagements
Zeitmanagement mit Hilfe der Netzplantechnik
Zeitplanung (Balkendiagramme)
Zeitanalysen und Risikoabschätzung
Projektstrukturplanung
Projektorganisation und Projektteam
Kapazitäts- und Ressourcenplanung in Netzplänen
Budgetierung von Kosten und Erlösen in Projekten

[letzte Änderung 30.10.2018]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Vorlesung mit Übungen, Kurzvorträge von Studenten, Rollenspiele, Übungsaufgaben zur Vorlesung,
Hörspiel

[letzte Änderung 30.10.2018]
Literatur:
Schwab: Managementwissen für Ingenieure, Führung, Organisation, Existenzgründung, 5.Aufl. 2014.
Grap (Hrsg.), Business-Management für Ingenieure, Beurteilen, Entscheiden, Gestalten 2007.
Oetinger: Skripte zur Vorlesung Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure, 2018
Olfert, Klaus: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Oktober 2017
Tageszeitung mit starkem Wirtschaftsbezug.
Oetinger: Skript zur Vorlesung „Projektmanagement“, 2018
De Marco: Der Termin - Ein Roman über Projektmanagement 2. Aufl. 2007.
De Marco: Der Termin, 2 Audio-CD s Ein Hörspiel über Projektmanagement, 130 Min., 2005.

[letzte Änderung 30.10.2018]
[Fri Dec  2 09:41:54 CET 2022, CKEY=mpuba, BKEY=m2, CID=MAB_19_M_4.06.PMB, LANGUAGE=de, DATE=02.12.2022]