htw saar QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag flag

Successful Professional Effectivity

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Successful Professional Effectivity
Modulbezeichnung (engl.): Successful Professional Effectivity
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Mechatronik, Master, ASPO 01.04.2020
Code: MTM.SPE
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P231-0130
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
2PA (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
3
Studiensemester: laut Wahlpflichtliste
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Englisch
Prüfungsart:
mündl.Prüfung/Projektarbeit/Ausarbeitung

[letzte Änderung 29.01.2013]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

MTM.SPE (P231-0130) Mechatronik, Master, ASPO 01.04.2020 , Wahlpflichtfach, nicht technisch
MST.SPE Mechatronik/Sensortechnik, Master, ASPO 01.04.2016 , Wahlpflichtfach, nicht technisch
MST.SPE Mechatronik/Sensortechnik, Master, ASPO 01.10.2011 , Wahlpflichtfach, nicht technisch

geeignet für Austauschstudenten mit learning agreement
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Martin Löffler-Mang
Dozent/innen: Prof. Dr. Martin Löffler-Mang

[letzte Änderung 30.01.2019]
Lernziele:
After completing this module students are able to
-        discard negative habits and train positive habits;
-        self-diagnose paradigmatic behavior and where necessary adjust accordingly;
-        realize which values and principles are important to her/him;
-        develop proactive characteristics;
-        specify goals and work result-oriented toward achieving these goals;
-        distinguish between important and urgent matters, and apply the model of time quadrants to own time expenditure patterns;
-        effectively plan tasks and activities;
-        self-reflect on the above topics.
Furthermore, the student will demonstrate that she/he has insight into:
-        her/his personal goals, needs and principles;
-        her/his self-image and qualities;
-        her/his habits and behavioral patterns.


[letzte Änderung 29.01.2013]
Inhalt:
Learning habits
Paradigms, centers and principles
Pro-activeness
Starting with the end in mind
Time expenditure patterns
Relationship bank accounts
Understanding and being understood
Synergies and habit modification
Time management
Self-reflection


[letzte Änderung 29.01.2013]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
The assignment is to read the book independently (see reading list below), to answer special questions and to execute the given tasks.
This module is worth 3 European Credits which justifies the expense of 84 hours:
•        Between 16 and 20 hours for reading the book thoroughly for the first time;
•        For each chapter about 2 hours to think about what this chapter means for you;
•        20 hours for answering all the questions and executing the assignments;
•        20 hours for completing the paper and preparing the presentation.


[letzte Änderung 29.01.2013]
Sonstige Informationen:
This module is giveb in collaboration with Saxion University.

[letzte Änderung 26.03.2019]
Literatur:
For this module, the student must read the book “The 7 habits of highly effective teens” written by Sean Covey. The book is meant for teenagers and adolescents, therefore it is written in comprehensible language. Alternatively, the student can read the book called “The 7 habits of highly effective people” written by Stephen Covey. This book is for the majority meant for adults and professionals.

[letzte Änderung 29.01.2013]
[Wed Nov 29 12:35:37 CET 2023, CKEY=yspe, BKEY=mechm, CID=MTM.SPE, LANGUAGE=de, DATE=29.11.2023]