htw saar QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
Lernziele hervorheben XML-Code


Master-Abschlussarbeit

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Master-Abschlussarbeit
Modulbezeichnung (engl.): Master Thesis
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Management und Führung (berufsbegleitend), Master, ASPO 01.10.2017
Code: MMF510
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
T510-0025
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
-
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
21
Studiensemester: 5
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
wissenschaftliche Master-Abschlussarbeit

[letzte Änderung 05.11.2018]
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Wolfgang Appel
Dozent/innen: Prof. Dr. Wolfgang Appel

[letzte Änderung 19.12.2017]
Lernziele:
 
Der/die Studierende ist in der Lage:
•   die während der ersten vier Semester erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in einer selbständig erstellten wissenschaftlichen Arbeit auf eine Frage-/Aufgabenstellung mit Praxis- und/oder Forschungsbezug in einer vorgegebenen Zeit anzuwenden
•   dabei auf Basis einer geeigneten theoretischen Fundierung die Problematik in abstrakter/verallgemeinerbarer Form zu bearbeiten
•   literaturbekannte Beiträge zum Thema wissenschaftlich zu bewerten und zu reflektieren
•   daraus Arbeitshypothesen und Lösungsansätze zu entwickeln
•   die im Studium erworbene theoretische, methodische sowie argumentative Kompetenz anzuwenden
•   und die Ergebnisse präzise, anschaulich und unter Beachtung wissenschaftlicher Standards darzustellen
•   und somit eine anwendbare, erfolgreiche praktische Lösung zu erzielen und Rückschlüsse für das Wissenschaftsgebiet zu ziehen


[letzte Änderung 14.02.2024]
Inhalt:
 
Die Masterabschlussarbeit bezieht sich auf einschlägige, fachbezogene Fragestellungen, die zwischen der/dem Studierenden und dem Betreuer abzustimmen sind und mittels empirischer Verfahren bearbeitet werden sollen. Sie kann sich thematisch auf eine praktische Fragestellung (in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen bzw. einer Behörde) und/oder auf eine theoretische Fragestellung (z.B. in Zusammenarbeit mit einer Forschungseinrichtung) beziehen.

[letzte Änderung 14.02.2024]
Literatur:
 
spezifische Literatur

[letzte Änderung 14.02.2024]
[Wed May 29 17:49:58 CEST 2024, CKEY=mmw, BKEY=mfm2, CID=MMF510, LANGUAGE=de, DATE=29.05.2024]