htw saar QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
Lernziele hervorheben XML-Code


Veränderungsmanagement

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Veränderungsmanagement
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Management und Führung (berufsbegleitend), Master, ASPO 01.10.2017
Code: MMF220_221
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
25VS (25 Stunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
3
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Studienleistungen (lt. Studienordnung/ASPO-Anlage):
die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst 25 Stunden. Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 75 Stunden. Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 50 Stunden zur Verfügung.
Prüfungsart:
 1) Übung (be.) Rollenspiel, Kurzvortrag, Übung,   2) Transferbericht (bn.)

[letzte Änderung 05.11.2018]
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Wolfgang Appel
Dozent/innen:
Ass. jur. Rita Ceska (Vorlesung (Stunden))


[letzte Änderung 06.11.2018]
Lernziele:
Dieses Wahlpflichtfach zeigt auf, wie die richtigen Strategien zu einer Deeskalation von Konflikten beitragen können. Darüber hinaus werden Techniken zur Prävention von Konflikten vermittelt, damit es erst gar nicht zu einer Eskalation kommt. Die Teilnehmer sollen einüben, kritische und ungelöste Situationen aus dem Alltag konstruktiv und gewinnbringend zu lösen.
Durch den Mix aus Lehrdialog und Praxis erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in die Welt der Konfliktlösung, erfahren mehr über ihren persönlichen Konfliktstil und lernen ihre eigenen Konfliktlösungskompetenzen zu verbessern.
Die Teilnehmer sind nach Besuch der Veranstaltung in der Lage:
-        Konfliktsituationen zu analysieren, zu steuern und zu gestalten.
-        das Zusammenspiel von Überzeugung, Einstellungen und Verhaltensmustern in Konfliktsituationen zu erkennen
-        Konfliktpotenziale zu identifizieren
-        Konfliktsituationen in Kooperation zu wandeln
-        und Formen der Konfliktlösung auszuwählen.
 
[OE+0+1+1+2+0+1=5]


[letzte Änderung 05.11.2018]
Inhalt:
•        Konfliktdefinitionen
•        Konflikteinteilungen & -arten
•        Eisbergmodell
•        Konfliktverlauf
•        Konfliktanalyse
•        Konstruktiver Umgang mit Konflikten
•        Konfliktbewältigung

[letzte Änderung 05.11.2018]
Literatur:
Glasl, F.: Konfliktmanagement, 9.Aufl. 2009, Haupt Verlag
Glasl, F.: Selbsthilfe in Konflikten, 5.Aufl. 2008, Haupt Verlag
Jiranek, H./ Edmüller, A., Konfliktmanagement, 5.Aufl. 2017, Haufe Verlag Ong, Konfliktmanagement im Beruf für Fach- und Führungskräfte: Konflikte erkennen, 2018 Beck Verlag
Schwarz, Konfliktmanagement, 2014 Gabler Verlag
Schranner, M., Qder Verhandlungsführer, dtv Verlag, 3. Aufl.2007
Schultz von Thun, J.: Miteinander Reden Bd. 2,3, 30., 18. Aufl. 2009, rororo
Thomann, C.: Klärungshilfe 2 – Konflikte im Beruf, 3.Aufl.2008, rororo Verlag
Tries, J./Reinhardt, R: Konflikt- und Verhandlungsmanagement, 2008, Springer Verlag


[letzte Änderung 05.11.2018]
[Sat Jul 13 01:55:59 CEST 2024, CKEY=mvc, BKEY=mfm2, CID=MMF220_221, LANGUAGE=de, DATE=13.07.2024]