htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Verbrennungslehre

Modulbezeichnung: Verbrennungslehre
Studiengang: Engineering und Management, Master, ASPO 01.10.2013
Code: MAM.2.1.6.10
SWS/Lehrform: 3V+1U (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 4
Studiensemester: 1
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
MAM.2.1.6.10 Engineering und Management, Master, ASPO 01.10.2013, 1. Semester, Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 4 Creditpoints 120 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 75 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Christian Gierend
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Christian Gierend

[letzte Änderung 20.11.2011]
Lernziele:
- Studierende verstehen nach dem Besuch der Vorlesung die Vorgänge in reaktiven  
  Strömungssystemen.
- Einblick in die technische Realisierung von Verbrennungsprozessen.

[letzte Änderung 20.11.2011]
Inhalt:
1. Brennstoffe / Elementaranalyse ….
2. Heizwertbestimmung / Asche / Wassergehalt / …
3. Förderung / Aufbereitung / Verteilung
4. Klassifizierung
5. Gasförmige, feste, pastöse und flüssige Brennstoffe
6. Luftbedarf / theor. und technische Verbrennungsführung
7. Allgemeine Verbrennungsrechnung

[letzte Änderung 20.11.2011]
Lehrmethoden/Medien:
Skript & Leitfaden zur Vorlesung,
Übungsaufgaben zur Vorlesung,

[letzte Änderung 20.11.2011]
Literatur:
Diverse Handbücher,
Quellentexte aus dem Internet
Brennstoffe und Verbrennungsrechnung, Fritz Brandt FDBR

[letzte Änderung 20.11.2011]
[Wed May 27 08:52:11 CEST 2020, CKEY=mva, BKEY=mm, CID=MAM.2.1.6.10, LANGUAGE=de, DATE=27.05.2020]