htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

flag

Fertigungseinrichtungen und Produktionstechniken

Modulbezeichnung: Fertigungseinrichtungen und Produktionstechniken
Modulbezeichnung (engl.): Manufacturing Equipment and Production Techniques
Studiengang: Engineering und Management, Master, ASPO 01.10.2004
Code: MAM-8.P
SWS/Lehrform: 9V (9 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 12
Studiensemester: 8
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Laborbericht, Seminararbeit, Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
MAM-8.P Engineering und Management, Master, ASPO 01.10.2004, 8. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 135 Veranstaltungsstunden (= 101.25 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 12 Creditpoints 360 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 258.75 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Ralf Oetinger
Dozent: Prof. Dr. Ralf Oetinger

[letzte Änderung 06.09.2004]
Lernziele:
Die Studierenden sollen einen vertieften Überblick über die in der Produktionskette eingesetzten Fertigungseinrichtungen incl. der Handhabungs- und Automatisierungskomponenten bekommen und diese in ihrem Aufbau und ihren Besonderheiten verstehen lernen. Die Studierenden lernen das für die gegebene Produktionsaufgabe unter Beachtung der Rahmenbedingungen (Automatisierungsgrad, Genauigkeit, Kosten, Administration) richtige Produktionsmittel auszuwählen und einzusetzen.

[letzte Änderung 06.09.2004]
Inhalt:
- Konstruktionselemente von Produktionssystemen
        - Gestelle, Führungen, Lager, Schmierversorgungsanlagen, Dichtungen, Antriebe, Steuerungen
 
- Fertigungssysteme
        - starre und flexible Mehrmaschinensysteme
 
- Montagesysteme
        - Produktgestaltung, Montageanlagen, Wirtschaftliche Montagekonzepte, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit
 
- Zuführ- und Handhabungseinrichtungen, Verkettung
        - Grundlagen, Elemente der Zuführtechnik, Bewegen, Teilen und Zusammenführen, Lagern, Positionieren und Zuteilen, Methodische Auslegung von Zuführeinrichtungen, Gestaltungsregeln
 
- IT-Anwendungssysteme im technischen Bereich
        - Anwendungssysteme in der Produktentwicklung
                - Entwicklungssysteme zu Produktentwicklung (CAD, CAE; CAP)
        - Simulationstechniken in der Produktentwicklung (DMU, Virtual Reality, Simultan. Engineering)
                - Produktdatenmanagement (PDM-Anwendungen)
 
        - Anwendungssysteme in der Fertigung
                - Maschinensteuerung und Fertigungssteuerung
                - Produktdatenmanagement
                - Produktionsdatenmanagement
                - Qualitätsdatenmanagement
 
        - Integration der IT-Anwendungen
                - CIM Konzepte
                - Schnittstellen (vertikal und horizontal)

[letzte Änderung 06.09.2004]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesungsskript
Laborskript


[letzte Änderung 06.09.2004]
Literatur:


[noch nicht erfasst]
[Mon Jun  1 10:08:44 CEST 2020, CKEY=mfup, BKEY=mm0, CID=MAM-8.P, LANGUAGE=de, DATE=01.06.2020]