htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Ionisierende Strahlung in der Medizin 2

Modulbezeichnung: Ionisierende Strahlung in der Medizin 2
Studiengang: Medizinische Physik, Master, ASPO 01.04.2019
Code: MP2201.IRA2
SWS/Lehrform: 2V+1P+2S (5 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Seminarvortrag (50%), Praktische Prüfung mit Ausarbeitung (50%)
Zuordnung zum Curriculum:
MP2201.IRA2 Medizinische Physik, Master, ASPO 01.04.2019, 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 75 Veranstaltungsstunden (= 56.25 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 93.75 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Michael Möller
Dozent:
Prof. Dr. Michael Möller


[letzte Änderung 18.07.2019]
Lernziele:
Die Studierenden können unterschiedliche Verfahren zur Messung ionsisierender Strahlung theoretisch beschreiben, passend zur gestellten Messaufgabe auswählen und praktisch anwenden.
Sie können aus den Messungen Aussagen über die Aktivität radioaktiver Substanzen ableiten und das Strahlenrisiko in unterschiedlichen Arbeitsumgebungen bewerten.
Die Studierenden können aus aktueller Fachliteratur ausgewählte Bereiche der Anwendung ionisierender Strahlen in der Medizin und der dabei zu beachtenden Strahlenschutzaspekte selbständig ausführlich analysieren und dieses innerhalb eines Vortrages übersichtlich zusammenzufassen und zu vermitteln.

[letzte Änderung 18.07.2019]
Inhalt:
Messung ionisierender Strahlung (Vorlesung und Praktikum)
1. Grundprinzipien
2. Prinzipielle Signalverarbeitung in der Messtechnik für ionisierende Strahlung
3. Ionisationsdetektoren
4. Szintillationsdetektoren, Gamma-Spektroskopie
5. Halbleiter- und sonstige Detektoren
6. Dosimeter
 
Spezielle Aspekte des Strahlenschutzes (Seminar)
Aus aktuellen (ggf. auch sehr umfangreichen) Publikationen sollen die wesentlichen Aspekte der Anwendung und des Strahlenschutzes herausgearbeitet und präsentiert werden.
Besonders bieten sich hier die mehrmals im Jahr erscheinenden Publikationen der International Commission on Radiological Protection (ICRP) an, beispielsweise
-         Prevention of Accidental Exposures to Patients Undergoing Radiation Therapy
- Managing Patient Dose in Multi-Detector Computed Tomography (MDCT)
- Radiological Protection in Ion Beam Radiotherapy
aber auch ausführlichere Behandlungen der in der Vorlesung "Ionisierende Strahlung in der Medizin 1" nur kurz behandelten Themen.

[letzte Änderung 18.07.2019]
Literatur:
Demtröder, Wolfgang: Experimentalphysik: Band 4: Kern-, Teilchen- und Astrophysik, Springer Spektrum, (akt. Aufl.)
Knoll, Glenn F.: Radiation Detection and Measurement, Wiley
Krieger, Hanno: Grundlagen der Strahlenphysik und des Strahlenschutzes, Springer Spektrum
Krieger, Hanno: Strahlungsmessung und Dosimetrie, Springer Spektrum

[letzte Änderung 18.07.2019]
[Mon Jun  1 05:03:47 CEST 2020, CKEY=mpmMP2201.IRA2, BKEY=mpm, CID=MP2201.IRA2, LANGUAGE=de, DATE=01.06.2020]