htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Internationales Kaufverhalten

Modulbezeichnung: Internationales Kaufverhalten
Studiengang: Marketing Science, Master, ASPO 01.10.2012
Code: MMS-310
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 6
Studiensemester: 3
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Englisch/Deutsch
Prüfungsart:
Klausur und schriftliche Ausarbeitung mit Präsentation

[letzte Änderung 26.05.2011]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
MMS-310 Marketing Science, Master, ASPO 01.10.2012, 3. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 6 Creditpoints 180 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 135 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
MMS-210 Marktforschung und Multivariate Analyse
MMS-220 Internationales Markenmanagement


[letzte Änderung 27.02.2013]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Tatjana König
Dozent:
Prof. Dr. Tatjana König
N.N.


[letzte Änderung 27.02.2013]
Lernziele:
Die Studierenden werden für kulturelle Besonderheiten und deren Einfluss auf die internationale sowie im Fall ethnischer Minderheiten auf die nationale Vermarktung sensibilisiert. Die Kenntnisse im Bereich des nationalen und internationalen Kauf- und Beschaffungsverhaltens sowie in der internationalen Marktbearbeitung werden vertieft. Damit sollen das Verständnis und die Problemlösungskompetenz für mögliche Barrieren der internationalen Marktbearbeitung ausgebaut werden.

[letzte Änderung 26.05.2011]
Inhalt:
- Kulturstudien und kulturelle Distanzen sowie deren Ausprägungen in verschiedenen Märkten.
- Modelle und Konstrukte des Käuferverhaltens sowie deren Implikationen für das interkulturelle Kaufverhalten.
- Strategien der Markterschließung sowie Ansätze der internationalen Marktsegmentierung, Bedeutung und Bearbeitung ethnischer Minderheiten.
- Auswirkungen des interkulturellen Kaufverhaltens auf die Gestaltung der internationalen Produkt-, Preis-, Kommunikations- und Vertriebspolitik.


[letzte Änderung 26.05.2011]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung mit Fallstudien.

[letzte Änderung 26.05.2011]
Literatur:
Backhaus, K., Voeth, M. (aktuelle Auflage): Internationales Marketing, Stuttgart.
 
Freter, H. (2008): Markt- und Kundensegmentierung: Kundenorientierte Markterfassung und -bearbeitung, 2. Auflage, Stuttgart.
   
Hofstede, G. (aktuelle Auflage): Culture‘s Consequences, New York.
  
Hofstede, G. (2005): Cultures and Organizations – Software of the Mind, 2nd ed., New York.
  
Hoyer, W.D., MacInnis, D.J. (aktuelle Auflage): Consumer Behavior, Boston, New York.
  
Kroeber-Riel, W., Weinberg, P., Groeppel-Klein, A. (aktuellste Auflage): Konsumentenverhalten, München.
Kuß, A. (2011): Marketing-Theorie, 2. Auflage, Wiesbaden.
  
Müller, S., Gelbrich, K. (2004): Interkulturelles Marketing, München.
Penaloza, L. N. (1989): Immigrant Consumer Acculturation, in: Advances in Consumer Research, 16, 110-118.
  
Solomon, M. et al. (aktuelle Auflage): Consumer Behavior: A European Perspective, Harlow u.a.
  
Zentes, J., Swoboda, B., Schramm-Klein, H. (aktuellste Auflage): Internationales Marketing, München.


[letzte Änderung 26.05.2011]
[Tue Nov 30 12:41:56 CET 2021, CKEY=mik, BKEY=msm, CID=MMS-310, LANGUAGE=de, DATE=30.11.2021]