htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Internationales Kaufverhalten

Modulbezeichnung: Internationales Kaufverhalten
Studiengang: Marketing Science, Master, ASPO 01.10.2012
Code: MMS-115
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 6
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Englisch/Deutsch
Prüfungsart:
Klausur und schriftliche Ausarbeitung mit Präsentation (90 Minuten / Gewichtung 2:1 / Wiederholung semesterweise)

[letzte Änderung 30.10.2012]
Zuordnung zum Curriculum:
MMS-115 Marketing Science, Master, ASPO 01.10.2012, 1. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 6 Creditpoints 180 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 135 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
MMS-315 Internationales Markenmanagement
MMS-320 Customer Relationship Management
MMS-330 Marketing-Seminar


[letzte Änderung 16.09.2013]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Tatjana König
Dozent:
Prof. Dr. Tatjana König


[letzte Änderung 12.11.2012]
Lernziele:
Die Studierenden sollen nach erfolgreicher Beendigung der Veranstaltung in der Lage sein:
 
- Unterschiedliche Kulturstudien hinsichtlich ihrer theoretischen Fundierung,
  empirischen Basis sowie ihrer Umsetzungsrelevanz für das international
  agierende Unternehmen bewerten zu können
- die Einflussfaktoren auf das Kaufverhalten in strukturierter Form darstellen
  und auf den internationalen Kontext übertragen zu können
- die Ansätze zur Marktsegmentierung (national und international) auf Basis der
  entsprechenden Bewertungskriterien evaluieren  sowie das Dilemma der
  Marktsegmentierung begründen zu können
- die Ausgestaltungsparameter im Marketing auf den internationalen Kontext
  adaptieren zu können.


[letzte Änderung 30.10.2012]
Inhalt:
- Kulturstudien und kulturelle Distanzen sowie deren Ausprägungen in
  verschiedenen Märkten.
- Modelle und Konstrukte des Käuferverhaltens und deren Messung sowie
  Implikationen für das interkulturelle Kaufverhalten.
- Strategien der Markterschließung sowie Ansätze der internationalen
  Marktsegmentierung, Bedeutung und Bearbeitung ethnischer Minderheiten.
- Auswirkungen des interkulturellen Kaufverhaltens auf die Gestaltung der
  internationalen Produkt-, Preis-, Kommunikations- und Vertriebspolitik.


[letzte Änderung 30.10.2012]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung mit Fallstudien.

[letzte Änderung 30.10.2012]
Literatur:
Backhaus, K., Voeth, M. (aktuelle Auflage): Internationales Marketing, Stuttgart.
 Freter, H. (2008): Markt- und Kundensegmentierung: Kundenorientierte Markterfassung und -bearbeitung, 2. Auflage, Stuttgart.
 Hofstede, G. (aktuelle Auflage): Culture‘s Consequences, New York.
 Hofstede, G. (2005): Cultures and Organizations – Software of the Mind, 2nd ed., New York.
 Hoyer, W.D., MacInnis, D.J. (aktuelle Auflage): Consumer Behavior, Boston, New York.
Kroeber-Riel, W., Weinberg, P., Groeppel-Klein, A. (aktuellste Auflage): Konsumentenverhalten, München.
Kutschker, M., Schmid, S. (aktuellste Auflage): Internationales Management, München
Kuß, A. (2011): Marketing-Theorie, 2. Auflage, Wiesbaden.
  Müller, S., Gelbrich, K. (2004): Interkulturelles Marketing, München.
Penaloza, L. N. (1989): Immigrant Consumer Acculturation, in: Advances in Consumer Research, 16, 110-118.
Solomon, M. et al. (aktuelle Auflage): Consumer Behavior: A European Perspective, Harlow u.a.
Zentes, J., Swoboda, B., Schramm-Klein, H. (aktuellste Auflage): Internationales Marketing, München.


[letzte Änderung 30.10.2012]
[Thu Jul 29 14:39:22 CEST 2021, CKEY=mika, BKEY=msm, CID=MMS-115, LANGUAGE=de, DATE=29.07.2021]