htw saar Piktogramm QR-encoded URL
Back to Main Page Choose Module Version:
emphasize objectives XML-Code

flag

Masterabschlussarbeit

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Masterabschlussarbeit
Modulbezeichnung (engl.): Master´s Thesis
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Marketing Science, Master, ASPO 01.04.2016
Code: MAMS-310
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
T420-0022
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
-
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
22
Studiensemester: 3
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Master-Abschlussarbeit (Wdh. Semesterweise)

[letzte Änderung 06.01.2016]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

MAMS-310 (T420-0022) Marketing Science, Master, ASPO 01.04.2016 , 3. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Der Gesamtaufwand des Moduls beträgt 660 Arbeitsstunden.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Tatjana König
Dozent/innen:
Dozierende des Studiengangs


[letzte Änderung 25.01.2016]
Lernziele:
        Der/die Studierende ist in der Lage
-        die während der ersten beiden Fachsemester erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten insb. aus dem
        Bereich der Marketing-Analyse und –Empirie in einer selbständig erstellten wissenschaftlichen Arbeit
        auf eine Frage-/Aufgabenstellung mit Praxis- und/oder Forschungsbezug in einer vorgegebenen Zeit anzuwenden
-        dabei auf Basis einer geeigneten theoretischen Fundierung die Problematik in
        abstrakter/verallgemeinerbarer Form zu bearbeiten
-        sowie die geläufigen Methoden des Marketings und insb. der multivariaten Verfahren anzuwenden
-        literaturbekannte Beiträge zum Thema wissenschaftlich zu bewerten und zu reflektieren
-        daraus Arbeitshypothesen und Lösungsansätze zu entwickeln
-        ein geeignetes empirisches Design zur Überprüfung der aufgestellten Hypothesen zu entwickeln
-        nach Möglichkeit eine geeignete empirisches Erhebung durchzuführen
-        und damit die im Studium erworbene theoretische, methodische sowie argumentative Kompetenz anzuwenden
-        und die Ergebnisse präzise, anschaulich und unter Beachtung wissenschaftlicher Standards darzustellen
-        und somit eine Erweiterung des Forschungsstandes zu erzielen
 
[OE+1+0+5+0+0+0=6]


[letzte Änderung 25.01.2016]
Inhalt:
Die Masterabschlussarbeit bezieht sich auf einschlägige, fachbezogene Fragestellungen, die zwischen der/dem Studierenden und dem Betreuer abzustimmen sind und mittels empirischer Verfahren bearbeitet werden sollen. Sie kann sich thematisch auf eine praktische Fragestellung (in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen bzw. einer Behörde) und/oder auf eine theoretische Fragestellung (z.B. in Zusammenarbeit mit einer Forschungseinrichtung) beziehen. Nach Möglichkeit soll eine eigene empirische Untersuchung durchgeführt werden. Die Nutzung von Unternehmens-/Projekt- bzw. Forschungsdaten ist ebenfalls möglich, falls ein entsprechender Datenzugang besteht. Die Bearbeitungszeit beträgt 20 Wochen.

[letzte Änderung 06.01.2016]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Schriftliche Ausarbeitung

[letzte Änderung 06.01.2016]
Literatur:
Abhängig von der Themenstellung

[letzte Änderung 06.01.2016]
[Wed May 22 09:20:36 CEST 2024, CKEY=mmq, BKEY=msm2, CID=MAMS-310, LANGUAGE=en, DATE=22.05.2024]