htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag flag

Mechatronics Project in English

Modulbezeichnung: Mechatronics Project in English
Modulbezeichnung (engl.): Mechatronics Project in English
Studiengang: Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2019
Code: MST2.SPR
SWS/Lehrform: 5PA+2S (7 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 7
Studiensemester: 6
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Englisch/Deutsch
Prüfungsart:
Projektarbeit (70%)  und englischsprachiger Vortrag und Dokumentation (30%)

[letzte Änderung 13.04.2021]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
MST2.SPR Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2019, 6. Semester, Pflichtfach
MST2.SPR Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2020, 6. Semester, Pflichtfach

geeignet für Austauschstudenten mit learning agreement
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 105 Veranstaltungsstunden (= 78.75 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 7 Creditpoints 210 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 131.25 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
MST2.AEL Angewandte Elektronik
MST2.EN1 Business English for Mechatronics Engineers
MST2.EN2 Technical English and Professional Presentations for Mechatronics Engineers
MST2.EN3 Applying for an Engineering Job
MST2.SE1 Sensortechnik 1
MST2.SE2 Sensortechnik 2


[letzte Änderung 12.04.2021]
Sonstige Vorkenntnisse:
Gute Engischvorkenntnisse auf Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens.

[letzte Änderung 16.05.2019]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Studienleitung
Dozent:
Professoren des Studiengangs (Projektarbeit)
Sebastian Barth, M.A. (Vorlesung)


[letzte Änderung 12.04.2021]
Lernziele:
Die Studierenden werden zu der Realisierung einer sensortechnischen Entwicklungsaufgaben befähigt. Eine eigene Idee oder eine vorgegebene Aufgabe wird bearbeitet, wozu das planen, durchführen, auswerten und dokumentieren des gesamten Projektes im Team von einigen Studierenden gehört. Die Anwendung von gelernten Fähigkeiten unter Einbeziehung praxistauglicher Ingenieurwerkzeugen und Anwendungsprogrammen wird eingeübt. Die Studierenden lernen das Umsetzen eines Projektes mit dem Aufbau und der Charakterisierung eines konkreten Sensors, dessen Realisierungs- und Kostenplanung und dessen Vergleich mit kommerziell erhältlichen Produkten.
Die Module "Business English for Mechatronics Enineers", "Technical English for Mechatronics Engineers", "Applying for an Engineering Job" und die Teilleistung Report and Presentations for Mechatronics Engineers, sind im Zusammenhang zu sehen. Ziel ist es, dass die Studierenden ihre Englischkenntnisse im berufsbezogenen und fachlichen Bereich im Verlauf der genannten Module vom gewünschten Eingangsniveau B1 hin zum Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens weiterentwickeln.
Die Teilleistung "Technical Reports and Presentation for Mechatronics Engineers" ist Bestandteil des "Mechatronics Project in English". Die Studierenden arbeiten an technischen Projekten, die sie am Ende des Semesters auf Englisch präsentieren. Nach erfolgreicher Absolvierung des vorliegenden Moduls sollen sie befähigt sein, fachbezogene Texte zu ihrem jeweiligen Projektthema zu verstehen und das erlernte Fachvokabular aktiv anzuwenden. Aufbauend auf den erworbenen Kenntnissen aus dem Modul "Technical English for Mechatronics Engineers", sollen sie ihre Projektkenntnisse in einer englischen Präsentation darbieten können. Dabei sollen sie Grafiken und Messergebnisse auf Englisch angemessen darstellen und kommentieren können. Zudem sollen sie befähigt werden ihre Projektergebnisse in Form eines englischen Projektberichtes zu dokumentieren.

[letzte Änderung 13.04.2021]
Inhalt:
Das Sensortechnische Projekt wurde aus einem bestehenden Sensortechnischen Praktikum entwickelt. Früher waren in drei Laboren 9 verschiedene Versuche aufgebaut. Dieses Praktikum wurde in die Projektform überführt, d.h. die Studierenden führen nicht mehr nach genau vorgegebenem Plan die jeweiligen Versuche aus und protokollieren, sondern arbeiten an einem Thema über das ganze Semester. Dazu wird zunächst Literatur bearbeitet, Versuchsaufbauten geplant und in der Werkstatt gebaut, Experimente durchgeführt und aus den Ergebnissen Schlussfolgerungen für den weiteren Verlauf gezogen. Aus folgenden Versuchen können die Themen entnommen werden:
1.        Drucksensorik
2.        Wasser in Öl-Sensor
3.        Lage- und Abstandssensorik
4.        Lichtschranken und Lichtbänder, Rauchmelder
5.        Lichtquellenqualifizierung (Leistung, Spektrum, Strahlprofil)
6.        Aufbau eines Triangulationssensors
7.        Aufbau eines Kraft- oder Gewichtssensors
8.        Temperatur- und Strömungssensorik
9.        Vakuummesstechnik und Massenspektroskopie
 
Das Beispiel des Projekts „Aufbau eines Kraft- oder Gewichtssensor“ wird stellvertretend konkreter ausgeführt:
-  Studium ausgewählter Literatur zum Aufbau von Kraft- und Gewichtssensoren
-  Marktanalyse über verfügbare, kommerzielle Sensoren erstellen
-  Planung und Vorausberechnung (Simulation) eines Sensoraufbaus sowie der geeigneten Messmittel für den Einbau in eine vorhandene Belastungsmaschine
-  Applizieren von klebbaren DMS (Dehnungsmessstreifen)
-  Planung und Durchführung von Messreihen, Abgleich des Sensors und der Temperaturfehler
-  Verbesserungsvorschläge erarbeiten und auf Realisierbarkeit prüfen
-  Alle erforderlichen Daten messen und Datenblatt des Sensors erstellen
-  Aufbau einer Kostenkalkulation für die Produktion einer bestimmten Stückzahl
-  Abschlussbericht mit Dokumentation des Projekts verfassen
 
Inhalte Teil Technical Reports and Presentation for Mechatronics Engineers:
Die Inhalte orientieren sich in enger Abstimmung mit den Vertretern/innen der technischen Fächer im Projekt an den jeweiligen Aufgabenstellungen und umfassen insbesondere:
 
•        Erarbeiten des Fachvokabulars zu laufenden Projekten
•        Fachtexte zu Sensoren und Aktoren lesen und verstehen
•        Erklären von Vorgängen und Prozessen
•        Messgeräte und Messvorgänge beschreiben und erklären
•        Messkurven und Daten interpretieren und beschreiben
•        Vertiefung der Strukturen und Redemittel englischsprachiger Präsentationen
•        Übungspräsentationen zu technischen Themen
•        Einführung in das Schreiben technischer Texte (Schreibstrategien und Redemittel)
•        Verfassen eines Projektberichtes
 


[letzte Änderung 13.04.2021]
Lehrmethoden/Medien:
Eigenverantwortliche Projektarbeit in Gruppen von 2 bis 3 Studierenden.
Die Lernziele sollen durch die multimedial unterstützte integrierte Schulung der vier Grundfertigkeiten (Hörverstehen, Leseverstehen, Sprechfertigkeit, Schreibfertigkeit) erreicht werden. Die Schulung der Kommunikativen Kompetenz erfolgt im lernerzentrierten Unterricht im Multimedia-Computersprachlabor, in Gruppenarbeit, sowie im technischen Projekt.

[letzte Änderung 16.05.2019]
Literatur:
Jeweils verschiedene Literatur zu den einzelnen Gebieten, die in den Projektanleitungen angegeben sind. Als Überblick eignet sich:
-  H.R. Tränkler, E. Obermeier, Sensortechnik, Handbuch für Wissenschaft und Praxis
-  H. Schaumburg, Sensoren, Band 3 der Reihe Werkstoffe und Bauelemente der Elektronik, Teubner 1992
-  H. Schaumburg, Sensoranwendungen, Band 8 der Reihe Werkstoffe und Bauelemente der Elektronik, Teubner
Multimediale Sprachlernprogramme, E-Learning und Mobile Learning:
Christine Sick (2015): htw saar TechnoPlus Englisch VocabApp (Mobile Learning Angebot insbesondere zum Grundwortschatz, alle Niveaustufen), EUROKEY.
Christine Sick, unter Mitarbeit von Miriam Lange (2011): TechnoPlus Englisch 2.0: Ein multimediales Sprachlernprogramm für Technisches und Business Englisch (Niveau B1-B2+), EUROKEY.
Christine Sick, unter Mitarbeit von Lisa Rauhoff und Miriam Wedig (seit 2016): Online Extensions zu TechnoPlus Englisch, EUROKEY.
 
Wörterbücher:
PONS Großwörterbuch für Experten und Universität. PONS.
PONS Lexiface. Professional English (CD-ROM). PONS.
Macmillan English Dictionary for Advanced Learners (mit CD-ROM). Macmillan.
Longman Dictionary of Contemporary English (mit CD-ROM). Longman.
 
Authentische Fachtexte und Videos
Zielgruppenspezifische Materialien (Audios, Videos und Onlinetexte) in jeweiliger Abstimmung mit den Projektkollegen und -kolIeginnen
 


[letzte Änderung 16.05.2019]
[Wed Oct 20 22:31:49 CEST 2021, CKEY=m3MST2.SPR, BKEY=mst3, CID=MST2.SPR, LANGUAGE=de, DATE=20.10.2021]