htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Studieren mit Success

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Studieren mit Success
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2020
Code: MST.SSC
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
2PA (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
0
Studiensemester: laut Wahlpflichtliste
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:


[noch nicht erfasst]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

MST.SSC Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2012 , Wahlpflichtfach, extracurricular
MST.SSC Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2019 , Wahlpflichtfach, extracurricular
MST.SSC Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2020 , Wahlpflichtfach, extracurricular
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Martin Löffler-Mang
Dozent: Prof. Dr. Martin Löffler-Mang

[letzte Änderung 01.10.2020]
Lernziele:
Die Studierenden haben nach Abschluss des Moduls ihre Fähigkeiten gesteigert zur:
+ Entwicklung der Selbstreflexion
+ Stärkung des Selbstbewusstseins
+ Entwicklung von Teamfähigkeiten
+ Gegenseitig Hilfestellung
Und sie können erfolgreicher studieren!

[letzte Änderung 26.03.2019]
Inhalt:
1. Pro-Aktiv sein
2. Schon am Anfang das Ergebnis im Sinn haben
3. Das Wichtigste zuerst tun
4. Win-Win denken
5. Erst verstehen, dann verstanden werden
6. Synergien schaffen
7. Die Säge schärfen
8. Auf die inneren Stimmen hören
9. Gewohnheiten und persönliche Konten

[letzte Änderung 03.09.2015]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Individuelle Lesearbeit; Seminar über Kapitelinhalte; praktische Übungen zur Wahrnehmung, Erfahrung, Reflexion; Persönlichkeitstest.

[letzte Änderung 03.09.2015]
Sonstige Informationen:
Teilnahme freiwillig und ohne CPs, aber verbindliche Entscheidung zu Beginn für ein Semester, evtl. Fortsetzung im nächsten Semester.

[letzte Änderung 03.09.2015]
Literatur:
Stephen Covey: Die 7 Wege zur Effektivität
Sean Covey: Die 7 Wege zur Effektivität für Jugendliche
Maja Storch, Frank Krause: Selbstmanagement - ressourcenorientiert
Eckehart Tolle: Jetzt! Die Kraft der Gegenwart
Timothy Gallwey: Tennis, das innere Spiel

[letzte Änderung 03.09.2015]
[Fri Feb  3 22:01:13 CET 2023, CKEY=yssc, BKEY=mst4, CID=MST.SSC, LANGUAGE=de, DATE=03.02.2023]