htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Meteo-Sensorik

Modulbezeichnung: Meteo-Sensorik
Modulbezeichnung (engl.): Meteo-Sensor Technology
Studiengang: Mechatronik/Sensortechnik, Master, ASPO 01.04.2016
Code: MST.MET
SWS/Lehrform: 1V+3PA (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: laut Wahlpflichtliste
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Projektarbeit

[letzte Änderung 07.10.2014]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
MTM.MET Mechatronik, Master, ASPO 01.04.2020, Wahlpflichtfach, technisch
MST.MET Mechatronik/Sensortechnik, Master, ASPO 01.04.2016, Wahlpflichtfach, technisch
MST.MET Mechatronik/Sensortechnik, Master, ASPO 01.10.2011, Wahlpflichtfach, technisch
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
MST.LAS Lasermesstechnik


[letzte Änderung 27.10.2015]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Martin Löffler-Mang
Dozent: Prof. Dr. Martin Löffler-Mang

[letzte Änderung 27.10.2015]
Lernziele:
Im Projekt wird ein eigenes System nach Kundenwünschen (kooperierende Firmen in Forschungsprojekten) aufgebaut. Ziel ist die Anwendung der erlernten Methoden und die Befähigung zur selbstständigen Entwicklungsarbeit, sowie die Befähigung zur Projektdurchführung auch in interdisziplinären Teams. Im speziellen sollen Fähigkeiten zur Sensorentwicklung erlernt werden für meteorologische Anwendungen: Wetterfest und UV-beständig, Einsatz 24 h am Tag und 7 Tage pro Woche.

[letzte Änderung 10.10.2014]
Inhalt:
Entwicklung von Sensorik für Anwendungen im Bereich Meteorologie, z.B.:
Sonnenschein-/Regensensor
Nebelsensor
Inversionshöhendetektor
Schneespektrograph
Feinstaub- und Windsensor
 


[letzte Änderung 10.10.2014]
Lehrmethoden/Medien:
Einführungsvorlesung
Eigenverantwortliche Projektarbeit in Teams von 3-5 Personen

[letzte Änderung 08.10.2014]
Literatur:
Jansen: Optoelektronik
Eichler: Laser
Young: Optik, Laser, Wellenleiter
Litfin: Technische Optik
Löffler-Mang: Optische Sensoren
Löffler-Mang: Handbuch Bauelemente der Optik


[letzte Änderung 10.10.2014]
[Sat Oct 23 10:25:25 CEST 2021, CKEY=ymb, BKEY=mstm2, CID=MST.MET, LANGUAGE=de, DATE=23.10.2021]