htw saar Piktogramm QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
Lernziele hervorheben XML-Code

Smart Sensor Projekt

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Smart Sensor Projekt
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Praktische Informatik, Bachelor, ASPO 01.10.2011
Code: PIBWI17
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
4PA (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
5
Studiensemester: 5
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Englisch/Deutsch
Prüfungsart:
Projektarbeit

[letzte Änderung 11.10.2017]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

KI573 Kommunikationsinformatik, Bachelor, ASPO 01.10.2014 , 5. Semester, Wahlpflichtfach, allgemeinwissenschaftlich
PIBWI17 Praktische Informatik, Bachelor, ASPO 01.10.2011 , 5. Semester, Wahlpflichtfach, allgemeinwissenschaftlich
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Martina Lehser
Dozent/innen: Prof. Dr. Martina Lehser

[letzte Änderung 11.10.2017]
Labor:
Embedded Robotics Lab (5307)
Lernziele:
Systematische Entwicklung eines kommunikationsfähigen Sensorsystems (Smart Sensor, Industrie 4.0) im internationalen Projektteam.
Die Studierenden erwerben neben den fachlichen Qualifikationen im Projektteam:
-        Übernahme von fachlicher und organisatorischer Verantwortung
-        Arbeiten mit Teammitgliedern anderer Ausbildungsstile und Nationen
-        Unterschiedliche Kompetenzen erkennen und nutzen
-        Aufbau von Kontakten zu ausländischen Partnern im Sinne der Internationalisierung
Akzeptieren und ggf. Adaptieren anderer Arbeitsweisen

[letzte Änderung 14.10.2017]
Inhalt:
Studierende verschiedener Fachrichtungen, Jahrgangsstufen und Studienrichtungen der htw saar und internationalen Hochschulen bilden ein Team. Das Team besteht aus 5 - 10  Studierenden. Innerhalb eines Semesters wird ein Projektthema mit einer bestimmen Aufgabe durch das Team bearbeitet.
   
Das erzielte Projektergebnis wird den Dozenten durch eine Präsentation und den Abschlussbericht vorgestellt.
 
Projektmanagement:
-        Pflichten- / Lastenheft
-        Projektplanung
- Versionsverwaltung
Softwareentwicklung:
-        Eingebettete Geräte
-        TCP/IP-Kommunikation
-        Messwerterfassung
Elektrotechnik/Mechatronik:
-        Elektronische Schaltungen
-        Konzeption Testumgebung
-        CAD-Entwurf Gehäuseteile
Interkulturelle Kompetenz:
-        Kommunikationsmuster
-        Arbeitsweise
Zeitverständnis

[letzte Änderung 14.10.2017]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Seminar, Workshop, Training, Meeting


[letzte Änderung 14.10.2017]
Literatur:
-        Umsetzungsempfehlungen für das Zukunftsprojekt Industrie 4.0: Abschlussbericht des Arbeitskreises Industrie 4.0
-        Konflikte und Synergien in multikulturellen Teams, Petra Köppel
-        Management von IT-Projekten, Dr. Hans W. Wieczorrek, Dipl.-Math. Peter Mertens
-        Führung im Projekt, Dr. Thomas Bohinc
-        Embedded Technologies, Joachim Wietzke
-        Embedded Linux, Joachim Schröder · Tilo Gockel · Rüdiger Dillmann


[letzte Änderung 14.10.2017]
[Tue Jun 18 16:27:20 CEST 2024, CKEY=kssp, BKEY=pi, CID=PIBWI17, LANGUAGE=de, DATE=18.06.2024]