htw saar Piktogramm QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Rechnernetze

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Rechnernetze
Modulbezeichnung (engl.): Computer Networks
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Praktische Informatik, Bachelor, ASPO 01.10.2011
Code: PIB420
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P221-0038
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
3V+1P (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
5
Studiensemester: 4
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Studienleistungen (lt. Studienordnung/ASPO-Anlage):
Praktikum
Prüfungsart:
Klausur

[letzte Änderung 18.05.2008]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

DFBI-423 (P610-0226) Informatik und Web-Engineering, Bachelor, ASPO 01.10.2018 , 4. Semester, Pflichtfach
PIB420 (P221-0038) Praktische Informatik, Bachelor, ASPO 01.10.2011 , 4. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
PIB115 Informatikgrundlagen
PIB220 Graphentheorie


[letzte Änderung 14.10.2010]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
PIB520 Verteilte Systeme 1
PIBWI40 Electronic Business
PIBWI45 Datenbankadministration
PIBWI72 Ruby on Rails
PIBWI99 Informationssicherheit


[letzte Änderung 20.09.2016]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Damian Weber
Dozent/innen:
Prof. Dr. Klaus Huckert
Dipl.-Math. Wolfgang Braun (Praktikum)


[letzte Änderung 14.10.2010]
Lernziele:
Aufbau lokaler Netze und deren wichtigste Komponenten verstehen
Umgang mit Netzbetriebssystemen anhand eines weit verbreiteten Systems
       (Windows Server 2008)kennenlernen
Problematik der Nutzung gemeinsamer Ressourcen erkennen
Herstellerunabhängiges Management von Netzen kennenlernen und umsetzen können


[letzte Änderung 12.10.2010]
Inhalt:
Aufbau lokaler Netze
ISO/OSI-Modell zur Datenkommunikation
Netzzugangsverfahren
Protokolle
Geräte zur Strukturierung lokaler Netze
Verkabelung
Fast-Ethernet/Gigabit-Ethernet
WAN-Technologien
Praktikum zum Aufbau lokaler Netze (Hardware, Kommunikation in TCP/IP-Netzen,..)
Verzeichnisdienste am Beispiel von Active Directory
Netzbetriebssysteme am Beispiel von Windows Server 2008 (Systemphilosophie,
                                Architektur, Installation, Systemverwaltung)
Praktikum zu Windows Server 2008
Netzverwaltung/-überwachung mit SNMP
Einsatz von SNMP in homogenen Systemumgebungen
Praktikum zur Netzüberwachung und zum Einsatz von SNMP

[letzte Änderung 12.10.2010]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Powerpoint-Folien, Skripte, vorlesungsbegleitende Praktika am Rechner.

[letzte Änderung 12.10.2010]
Literatur:
COMER D., Computernetzwerke und Internets, Prentice Hall 2002
Mauro, D./ Schmidt, K.J. : Essential SNMP. O´Reilly 2005.
HUCKERT K., BRAUN W. : Lokale PC-Netze - Skript zur Vorlesung 2010
HUCKERT K., BRAUN W. : Windows Server 2008 - Skript zur Vorlesung 2010
BRAUN, W. : Unterlagen für das Praktikum zu "Windows Server 2008" 2010


[letzte Änderung 14.10.2010]
Modul angeboten in Semester:
SS 2018, SS 2017, SS 2016, SS 2015, SS 2014, ...
[Mon Mar  4 06:56:06 CET 2024, CKEY=prn, BKEY=pi, CID=PIB420, LANGUAGE=de, DATE=04.03.2024]