htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag


Programmierung 2

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Programmierung 2
Modulbezeichnung (engl.): Programming 2
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Praktische Informatik, Bachelor, ASPO 01.10.2017
Code: PIB-PR2
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P221-0032
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
4V+2P (6 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
8
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Erforderliche Studienleistungen (gemäß ASPO):
Studienbegleitende Übungen als Zulassungsvoraussetzung zur Klausur
Prüfungsart:
Klausur

[letzte Änderung 18.10.2016]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

DFIW-PRG2 (P610-0190) Informatik und Web-Engineering, Bachelor, ASPO 01.10.2019 , 4. Semester, Pflichtfach
PIB-PR2 (P221-0032) Praktische Informatik, Bachelor, ASPO 01.10.2017 , 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 90 Veranstaltungsstunden (= 67.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 8 Creditpoints 240 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 172.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
PIB-INF1 Informatik 1
PIB-PR1 Programmierung 1


[letzte Änderung 07.11.2022]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
PIB-PA Projektarbeit
PIB-PR3 Programmierung 3
PIB-PRA Praxisphase
PIB-RGD Rapid Game Development
PIB-SWT Softwaretechnik
PIB-VS Verteilte Systeme
PIB-WEB Grundlagen der Webentwicklung


[letzte Änderung 21.02.2022]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Markus Esch
Dozent:
Prof. Dr. Markus Esch
Dipl.-Inf. Christopher Olbertz
Dipl.-Ing. Wolfgang Pauly
Dipl.-Ing. Achim Pick
Dipl.-Inf. Regina Piontek


[letzte Änderung 07.11.2022]
Lernziele:
Aufbauend auf dem Modul Programmierung 1 vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse und ihr Verständnis objektorientierter Programmierung.
 
Nach erfolgreicher Absolvierung dieses Moduls können die Studierenden fortgeschrittene Konzepte objektorientierter Programmierung in Java erklären und anwenden. Sie sind in der Lage, objektorientierte Lösungen zu entwerfen und umzusetzen.
 
Basierend auf dem im Modul Informatik 1 gewonnenen theoretischen Wissen zu Datenstrukturen können die Studierenden verschiedene Datenstrukturen implementieren und anwenden. Sie sind außerdem in der Lage, die für ein Anwendungsszenario geeignete Datenstruktur auszuwählen.
 
Neben der Vertiefung der objektorientierten Programmierung erlernen die Studierenden die grundlegenden Konzepte der Programmiersprache C. Die Studierenden können Konzepte und Eigenheiten der imperativen Programmierung in C benennen. Sie können Unterschiede sowie Vor- und Nachteile zu objektorientierten und typsicheren Sprachen erläutern und sind in der Lage diese Kenntnisse in der Implementierung von C-Programmen anzuwenden.
 
Im Rahmen der praktischen Übungen erlernen die Studierenden die Zusammenarbeit in Kleingruppen.

[letzte Änderung 06.04.2018]
Inhalt:
- Fortgeschrittene Konzepte objektorientierter Programmierung in Java
  o Rekursion
  o Generics
  o Annotations
  o Reflection
  o Lambda-Ausdrücke
  o Implementierungsaspekte von Bäumen, Graphen und Listen
  o Java Collections Framework
  o Streams
- C-Programmierung
  o Struktur eines C-Programms
  o Ausdrücke, Operatoren, Kontrollstrukturen und Funktionen
  o Einfache- und strukturierte Datentypen
  o Pointer und Pointer-Arithmetik
  o Speicherverwaltung
  o Präprozessor, Compiler, Linker, Debugger, make
  o Nutzung von Bibliotheken
  o Komplexe Datenstrukturen in C

[letzte Änderung 15.09.2017]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Vorlesungsfolien, kommentierte Vorlesungsfolien als Skript, Programmbeispiele, vorlesungsbegleitende Übungen

[letzte Änderung 07.11.2022]
Literatur:
G. KRÜGER, H. HANSEN: Java Programmierung – Das Handbuch zu Java 8, O´Reilly, 2014
 
R-G. URMA, M. FUSCO, A.MYCROFT: Java 8 in Action: Lambdas, Streams, and Functional-Style Programming, Manning Pubn, 2014
 
A. SOLYMOSI, U. GRUDE: Grundkurs Algorithmen und Datenstrukturen in JAVA: Eine Einführung in die praktische Informatik, Springer, 2014
  
B.W. KERNIGHAN, D. RITCHIE: The C Programming Language, Prentice Hall, 2nd Edition, 1988
  
D. Logofatu: Einführung in C: Praktisches Lern- und Arbeitsbuch für Programmieranfänger, Springer, 2. Auflage, 2016

[letzte Änderung 12.09.2017]
Modul angeboten in Semester:
SS 2023, SS 2022, SS 2021, SS 2020, SS 2019, ...
[Fri Feb  3 21:03:05 CET 2023, CKEY=pp2, BKEY=pi2, CID=PIB-PR2, LANGUAGE=de, DATE=03.02.2023]