htw saar Piktogramm QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Energy Efficiency

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Energy Efficiency
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Praktische Informatik, Master, ASPO 01.10.2011
Code: PIM-WN27
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
2S (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
3
Studiensemester: 1
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Referat und mündliche Abschlussprüfung

[letzte Änderung 14.10.2010]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

E942 Elektrotechnik, Master, ASPO 01.10.2005 , Wahlpflichtfach
KI757 Kommunikationsinformatik, Master, ASPO 01.04.2016 , 1. Semester, Wahlpflichtfach, nicht technisch, Modul inaktiv seit 21.01.2013
MAM.2.1.6.4 Engineering und Management, Master, ASPO 01.10.2013 , 7. Semester, Wahlpflichtfach, Modul inaktiv seit 01.03.2022
PIM-WN27 Praktische Informatik, Master, ASPO 01.10.2011 , 1. Semester, Wahlpflichtfach, nicht informatikspezifisch
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
Gute Kenntnisse der englischen Sprache (Fähigkeit, an fortgeschrittenen allgemeinen Diskussionen aktiv teilzunehmen).
Empfohlene Teilnahme am Einführungskurs im Bachelor Studium.

[letzte Änderung 14.10.2010]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Horst Altgeld
Dozent/innen: Prof. Dr.-Ing. Horst Altgeld

[letzte Änderung 07.10.2010]
Lernziele:
The students shall be enabled to learn about the necessities and options of energy efficiency measures in industry, in the public as well as in the private sector.
The lecture will be completely in English and there will be sufficient room for practising the specific terminology in English.
The students shall be capable of participating actively in specific discussions in that field.

[letzte Änderung 14.10.2010]
Inhalt:
Energy resources – current situation and necessary measures to cope with that.
Energy conversion efficiency and methods for calculating this.
Many examples for options to improve energy efficiency in industry (industrial processes and buildings) as well as in the public and the private sector.
Renewable energy utilization as alternative to fossile resources. Methods and specific measures to introduce energy management in industry and in the public sector.

[letzte Änderung 14.10.2010]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Oral training through reading in prepared material – followed by explanations and discussions concerning content and context.


[letzte Änderung 14.10.2010]
Literatur:
Penni McLean-Conner, Energy Efficiency: Principles and Practices, Januar 2009, PENNWELL CORP
Wikipedia (English sources)  : Energy Efficiency and Energy Management.

[letzte Änderung 22.07.2011]
Modul angeboten in Semester:
WS 2011/12, WS 2010/11
[Wed Feb 28 04:59:46 CET 2024, CKEY=keex, BKEY=pim, CID=PIM-WN27, LANGUAGE=de, DATE=28.02.2024]