htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Englisch

Webbasiertes Wissensmanagement

Modulbezeichnung: Webbasiertes Wissensmanagement
Modulbezeichnung (engl.): Web-Based Knowledge Management
Studiengang: Supply Chain Management, Master, ASPO 01.04.2017
Code: MASCM-520
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 6
Studiensemester: laut Wahlpflichtliste
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Projektarbeit (Erstellung einer Website)
Zuordnung zum Curriculum:
MAMS-520 Marketing Science, Master, ASPO 01.04.2016, Wahlpflichtfach
MARPF-520 Rechnungs-, Prüfungs- und Finanzwesen, Master, ASPO 01.04.2016, Wahlpflichtfach
MASCM-520 Supply Chain Management, Master, ASPO 01.04.2016, Wahlpflichtfach
MASCM-520 Supply Chain Management, Master, ASPO 01.04.2017, Wahlpflichtfach
WIMAScWPF-FÜ8 Wirtschaftsingenieurwesen, Master, ASPO 01.10.2014, 3. Semester, Wahlpflichtfach, allgemeinwissenschaftlich
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 6 Creditpoints 180 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 135 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Stefan Georg
Dozent: Prof. Dr. Stefan Georg

[letzte Änderung 01.04.2017]
Lernziele:
Die Studierenden sind in der Lage, das System des Wissensmanagements beim Aufbau einer Webseite zu realisieren.
Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen kennen die Aufgaben und die Konstruktion des Content Management Systems WordPress zur Erstellung einer Webseite.
Sie können das Content Management System WordPress in der Praxis anwenden.
Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen können die Regeln zur Suchmaschinenoptimierung auf einer eigenen Webseite praktisch umsetzen.
Die Studierenden können Lehrinhalte, die für das Wirtschaftsingenieurwesen relevant sind, auf einer Webseite im Sinne des Wissensmanagements präsentieren.
 


[letzte Änderung 05.12.2019]
Inhalt:
1. Grundlagen des Wissensmanagements
1.1 Grundverständnis zum Wissensmanagement
1.2 Zur Einführung von Wissensmanagement im Unternehmen
1.3 Begrifflichkeiten und Grundkonzepte
 
2. Content Management Systeme (CMS)
2.1 Grundlagen von CMS
2.2 Das CMS WordPress
2.3 Erweiterungen zu WordPress
 
3. Suchmaschinenoptimierung
 
4. Umsetzung einer wissensmanagementbasierten Webseite
4.1 Entwicklung einer geeigneten Webseite-Thematik und Auswahl einer Domain
4.2 Grundaufbau der Webseite
4.3 Entwicklung von wissensbasierten Inhalten
4.4 Umsetzung der Website
 
 


[letzte Änderung 05.12.2019]
Lehrmethoden/Medien:
Vermittlung der Grundlagen in Form von Fachvorträgen
Betreute Projektarbeit als Gruppenarbeit: Regelmäßige gemeinsame Lehrveranstaltungen in Verbindung mit gruppenindividueller Arbeit außerhalb der Lehrveranstaltungen und regelmäßiger Unterstützung der Arbeitsgruppen


[letzte Änderung 26.11.2019]
Literatur:
Altmeyer, Daniel/Georg, Stefan: Die Bedeutung von Wissensmanagement für Unternehmen, 2002.
Eisenmenger, Richard: WordPress 5: Das umfassende Handbuch, 2019.
Georg, Stefan: Das Taschenbuch zur Suchmaschinenoptimierung, 2019.
Müller, Peter: Einstieg in Wordpress 5, 2019.
 


[letzte Änderung 26.11.2019]
[Sat Dec  7 09:38:11 CET 2019, CKEY=rwwa, BKEY=scm3, CID=MASCM-520, LANGUAGE=de, DATE=07.12.2019]