htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Einführung: Soziale Arbeit und in die Pädagogik der Kindheit

Modulbezeichnung: Einführung: Soziale Arbeit und in die Pädagogik der Kindheit
Studiengang: Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit, Bachelor, ASPO 01.10.2010
Code: SP-2
SWS/Lehrform: 4SU+4V (8 Semesterwochenstunden, kumuliert)
ECTS-Punkte: 12
Studiensemester: 1
Dauer: 2 Semester
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Aktive Mitarbeit
SP-2.1: Teilklausur
SP-2.2: Seminarbeitrag (nb)
SP-2.3: Teilklausur
SP-2.4: Seminarbeitrag (nb)
Zuordnung zum Curriculum:
SP-2 Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit, Bachelor, ASPO 01.10.2010, 1. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 120 Veranstaltungsstunden (= 90 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 12 Creditpoints 360 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 270 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
N.N.
Dozent: N.N.

[letzte Änderung 23.10.2016]
Lernziele:
Ziel ist es, einen ersten Überblick über die Praxisfeldern, Theorietraditionen und Forschungsperspektiven der Sozialen Arbeit und über ausgewählte Themen der Pädagogik der Kindheit zu erlangen.
Ausgehend davon lassen sich grundlegende Einsichten vermitteln, die notwendig sind, um Kernaufgaben der Sozialen Arbeit und der Pädagogik der Kindheit zu verstehen.


[letzte Änderung 26.10.2016]
Inhalt:
In der Vorlesung(SP-2.1) werden die zwei klassische Entwicklungslinien der Sozialen Arbeit (Sozialarbeit & Sozialpädagogik)nachgezeichnet, transparent gemacht und zusammengeführt. Exemplarisch für die Logik der >Stellvertretenden Krisenbewältigung< wird in der Vorlesung zudem auf die antike Philosophie Platons (Höhlengleichnis) eingegangen. Daran lassen sich grundlegende Einsichten vermitteln, die notwendig sind, um Kernaufgaben der Sozialen Arbeit vor deren geschichtlichem Hintergrund zu verstehen.
 
Mit Bezug auf die Vorlesung(SP-2.1) werden im Proeminar(SP-2.2) zentrale Themengebiete der Sozialen Arbeit anhand von Texten und Fallbeispielen vertieft und aktuelle Konzepte, wie ‚Gatekeeping‘ oder ‚Pfadabhängigkeit‘, werden erläutert und ihre Relevanz für die Ausgestaltung der professionellen
Tätigkeit diskutiert.
 
Die Vorlesung(SP-2.3) gibt einen Überblick über ausgewählte Themen der Pädagogik der Kindheit. Dabei werden die kindliche Entwicklung, Theorien der Entwicklung und des Lernens sowie die Geschichte der Pädagogik der Kindheit exemplarisch vorgestellt. Die Studierenden erhalten zudem eine Übersicht über verschiedene Institutionen, die sich mit der Pädagogik der Kindheit befassen, und lernen Grundlagen des professionellen Handelns kennen.
 
Vertiefend werden die Themen der Vorlesung(SP-2.3) in den Proseminaren(SP-2.4)anhand anwendungs‐ und praxisbezogene Beispiele selbständig erarbeitet und vorgestellt.

[letzte Änderung 26.10.2016]
Literatur:


[noch nicht erfasst]
[Thu May 28 00:12:42 CEST 2020, CKEY=sesauid, BKEY=sp, CID=SP-2, LANGUAGE=de, DATE=28.05.2020]