htw saar QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Praxisphase

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Praxisphase
Modulbezeichnung (engl.): Work Experience Phase
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Technisches Projektmanagement, Zertifikat, ASPO 01.10.2018
Code: ZTPM205
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P530-0026
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
-
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
15
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Nachweis durch Unternehmen, Abschlussarbeit mit Präsentation

[letzte Änderung 04.04.2023]
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Der Gesamtaufwand des Moduls beträgt 450 Arbeitsstunden.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Stefanie Jensen
Dozent/innen: Prof. Dr. Stefanie Jensen

[letzte Änderung 06.09.2018]
Lernziele:
Die praktische Studienphase ist ein in das Studium integrierter, inhaltlich zum Studium abgestimmter, betreuter Ausbildungsabschnitt. In der Regel wird sie in einem geeigneten Betrieb oder in einer anderen Einrichtung der Berufspraxis abgeleistet.
Die Studierenden können ihre im Studium erworbenen Kenntnisse in Aufgabenstellungen der betrieblichen Praxis anwenden und vertiefen, indem sie im Betrieb zur Lösung konkreter Probleme im Tätigkeitsfeld eines Ingenieurs/einer Ingenieurin beitragen. Sie zeigen, dass sie sich in ein bestehendes betriebliches Umfeld einordnen können. Sie kennen die Grundsätze wissenschaftlichen Arbeitens und können mit Einsatz ihrer erworbenen Deutschkenntnisse Lösungen für fachliche Probleme erarbeiten oder weiterentwickeln.
Die Lernziele sind daher darauf ausgerichtet, die Studierenden mit ausländischem Hochschulabschluss auf die Anforderungen im Berufsleben für den deutschen Arbeitsmarkt vorzubereiten und ihnen die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, um erfolgreich und langfristig in ihrem Berufsfeld tätig zu sein.

[letzte Änderung 04.04.2023]
Inhalt:
Die/der Studierende soll im Betrieb Aufgaben übernehmen, die inhaltlich dem Berufsbild ihrer/seiner ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung entsprechen. Die praktische Studienphase umfasst eine Dauer von mindestens 55 Tagen. Während des Semesters findet die praktische Studienphase an 3 Tagen pro Woche im Unternehmen statt.

[letzte Änderung 04.04.2023]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Berufspraktische Tätigkeit

[letzte Änderung 04.04.2023]
Literatur:
Themenbezogene Fachliteratur

[letzte Änderung 04.04.2023]
[Mon Mar  4 07:00:54 CET 2024, CKEY=tpa, BKEY=tpr2, CID=ZTPM205, LANGUAGE=de, DATE=04.03.2024]