htw saar QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
Lernziele hervorheben XML-Code

Netzwerktechnologien

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Netzwerktechnologien
Modulbezeichnung (engl.): Network Technologies
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Umweltingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2021
Code: UI-T-NWT
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P251-0032
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
2V (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
3
Studiensemester: 7
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur, 90 min.

[letzte Änderung 15.03.2024]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

UI-T-NWT (P251-0032) Umweltingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2021 , 7. Semester, Pflichtfach, technisch
UI-T-NWT (P251-0032) Umweltingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2023 , 7. Semester, Pflichtfach, technisch
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Steffen Knapp
Dozent/innen: Prof. Dr. Steffen Knapp

[letzte Änderung 16.09.2020]
Lernziele:
Netzwerktechnologien spielen eine entscheidende Rolle bei der Erfassung von Umweltdaten. Durch die Vernetzung von Geräten und Systemen können Prozesse optimiert, Ressourcen effizienter genutzt und Emissionen reduziert werden.
Netzwerktechnologien können somit maßgeblich dazu beitragen, den ökologischen Fußabdruck von Unternehmen und Organisationen zu verringern.
 
Dieses Modul fokussiert sich neben dem Erlernen von Fachkompetenz insbesondere auf die Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz der Teilnehmer:innen. Durch die Erarbeitung und Präsentation der Seminarvorträge sollen sie Eigenmotivation und Zielorientiertheit unter Beweis stellen. Die Teilnehmer:innen demonstrieren Teamfähigkeit, Selbstorganisation und Eigenverantwortung.
 
Die Studierenden können
- verschiedene Arten von Netzwerktechnologien definieren
- aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich der Netzwerktechnologien einordnen
- geeignete Netzwerktechnologien für die Erfassung von Umweltdaten bewerten und auswählen
 
Aufgrund der speziellen Lehrform des Seminars können Absolventen der Veranstaltung
- ihre Entwicklungsfähigkeit hinsichtlich Kommunikations- und Teamarbeit beweisen
- die Fähigkeit kritisch zu denken und zu reflektieren weiterentwickeln
- komplexere Probleme analysieren und Lösungen evaluieren
- Gespräche leiten sowie ihre Ideen in einer Präsentation fundiert und überzeugend incl. begründeter Argumentationskette darlegen
- fachliche wie soziale Stärken und Schwächen der Teammitglieder erkennen und diese zielorientiert integrieren


[letzte Änderung 11.03.2024]
Inhalt:
Das Seminar beschäftigt sich mit aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich der Netzwerktechnologien bezogen auf die Erfassung von Umweltdaten.
Die behandelten Seminarthemen werden zu Beginn des Seminars bekanntgegeben.


[letzte Änderung 08.03.2024]
Literatur:
Zeitschriftenartikel zu Netzwerktechnologien, abhängig von dern jeweils vergebenen Seminarthemen.

[letzte Änderung 31.01.2024]
[Sun May 19 22:26:07 CEST 2024, CKEY=una, BKEY=ut, CID=UI-T-NWT, LANGUAGE=de, DATE=19.05.2024]